-- Anzeige --

Quartalszahlen: Hohe Kosten belasten Vitesco

Trotz eines schweren zweiten Quartals blickt Vitesco zuversichtlich in die Zukunft.
© Foto: Vitesco

Den Zulieferer belasten gestiegene Energie-, Transport- und Materialkosten sowie die Chipknappheit. Dank des schwachen Euro konnte im zweiten Quartal der Umsatz um 3,3 Prozent gesteigert werden. Das Management bestätigte den Ausblick.


Datum:
10.08.2022
Autor:
dpa
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Autozulieferer Vitesco hat wie erwartet ein schweres zweites Quartal hinter sich und dabei stark gestiegene Kosten zu spüren bekommen. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern sackte um rund die Hälfte auf 32,9 Millionen Euro ab, wie der im SDax notierte Antriebsspezialist am Mittwoch mitteilte. Das war deutlich mehr als von Analysten erwartet. Die Regensburger erzielten zwar mit 2,17 Milliarden Euro ein Umsatzwachstum von 3,3 Prozent, das kam aber vor allem dank des schwachen Euro zustande. Wechselkurseffekte und Zu- wie Verkäufe herausgerechnet wäre das Geschäft um 1,4 Prozent geschrumpft.

Bei Vitesco belasteten vor allem gestiegene Energie-, Transport- und Materialkosten sowie die Chipknappheit. Den Ausblick bestätigte Vitesco-Management um Unternehmenschef Andreas Wolf - Gründe dafür seien die Wechselkursentwicklung, vereinbarte Preiserhöhungen und eine erwartete bessere Verfügbarkeit von Chips im zweiten Halbjahr.

Der Auftragseingang in Höhe von 3,7 Milliarden Euro im Quartal stimmt das Management ebenfalls optimistisch. Drei Milliarden davon gingen für Elektrifizierungsprodukte ein. Unter dem Strich gelang es dem Unternehmen, den Konzerngewinn von 0,2 Millionen Euro im Vorjahr überraschend auf 36,7 Millionen Euro zu steigern.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.