Preisentwicklungen von E-Autos und Batterien: Es bleibt teuer

Die Preise für Lithium-Ionen-Batterien pro Kilowattstunde befinden sich seit Jahren deutlich im Sinkflug.
© Foto: Statista

Der Weltmarktpreis von Lithium-Ionen-Akkus sinkt von Jahr zu Jahr deutlich. Doch E-Autos werden nicht in gleicher Weise billiger.


Datum:
12.12.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Batterie gilt bei Elektroautos als der große Kostenfaktor. Der seit Jahren stetig und auch in Zukunft weiter sinkende Preis für Litihium-Ionen-Akkus dürfte allerdings mittelfristig nicht in gleicher Weise für stark sinkende Preise bei den E-Autos sorgen. Das deuten von Statista veröffentlichte Prognosen der Unternehmensberatung Horvath und Partners an.

Während 2013 der Weltmarktpreis pro Kilowattstunde einer Autobatterie auf Basis von Lithium-Ionen-Akkus bei 400 Euro lag, sank er vergangenes Jahr auf 149 Euro. Für dieses Jahr wird ein Weltmarktpreis von 105 Euro angenommen, der kommendes Jahr auf 84 und bis 2022 auf 75 Euro sinkt. 2022 würde damit das Preisniveau pro Kilowattstunde auf ein Drittel des Niveaus von 2016 gefallen sein, also von 225 auf 75 Euro.

Allerdings werden Elektroautos nicht in vergleichbarer Weise für Endkunden in Deutschland günstiger. Horvath und Partners erwarten für kommendes Jahr wie auch für 2022, dass E-Autos im Vergleich zu konventionellen Verbrennermodellen um 43 Prozent teurer sein werden. 2018 lag dieser Wert noch bei 44, 2017 bei 49 Prozent. Der deutliche Mehrpreis, der als ein großer Hemmschuh bei der Kaufentscheidung für ein E-Auto gilt, wird nach dieser Prognose also auf leicht niedrigerem Niveau weiter bestehen bleiben. Ein Grund für die auch in Zukunft vergleichsweise teuren E-Autos dürfte an den in vielen Fällen größeren Batteriekapazitäten in den Fahrzeugen liegen, die dafür größere Reichweiten bieten. (SP-X)

Die Unternehmensberatung Horvath und Partners erwartet auch in den kommenden Jahren, dass E-Autos deutlich teurer als Fahrzeuge mit Verbrennermotor sein werden.
© Foto: Statista

HASHTAG


#Elektroauto

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.