Polizei Basel setzt auf Elektro-SUV: Verfolgungsjagd im Tesla

Für Patrouillen und Verfolgungsfahrten bekommt die Polizei Basel im kommenden Frühjahr drei Teslas.
© Foto: picture alliance/KEYSTONE/Georgios Kefalas

Im Frühjahr will die Polizei Basel drei Tesla Model X in den Dienst stellen. Die blau-gelb-weiß lackierten Fahrzeuge sollen unter anderem bei Patrouillen und Verfolgungsfahrten eingesetzt werden.


Datum:
07.12.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Schweizer Polizei ist bei Verfolgungsjagden durch Basel demnächst mit Tesla-Elektrofahrzeugen im Einsatz. Die drei Tesla Model X 100D sollen im Frühjahr in Dienst gestellt werden, berichtete die Polizei am Donnerstag bei der Vorstellung der blau-gelb-weiß lackierten Autos. Die Standardmodelle wurden mit Funkanlagen und Blaulicht ausgestattet.

Die Autos samt Umbau kosteten zwar je 140.000 Franken (124.000 Euro), 50.000 Franken mehr als vergleichbare Dieselfahrzeuge, berichtete Polizeikommandant Martin Roth. Betrachte man die Betriebs- und Unterhaltskosten, seien die Teslas aber günstiger. Die Autos hätten pro Stunde Aufladung eine Reichweite von rund 85 Kilometern. Sie sollen unter anderen bei Patrouillen und Verfolgungsfahrten eingesetzt werden. Im Herbst sollen vier weitere Teslas hinzukommen.

Die Flotte der Polizei in Basel-Stadt umfasst rund 190 Fahrzeuge. Es gibt weltweit bereits mehrere Polizeien, die Teslas als Streifenwagen fahren, zum Beispiel in den US-Städten Denver und Los Angeles sowie in Ontario (Kanada) und in Luxemburg. (dpa)

HASHTAG


#Elektroantrieb

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Audi Disponent (m/w/d)

Unterschleißheim

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.