-- Anzeige --

Personalie: BVdP bekommt neuen Geschäftsführer

Am 1. November übergibt Robert Paintinger (links) die komplette Geschäftsführung des BVdP an Michael Pinto.
© Foto: BVdP

Beim BVdP steh ein Wechsel in der Geschäftsführung an. Zum 1. November übergibt Robert Paintinger den Staffelstab an Michael Pinto.


Datum:
14.05.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Beim Bundesverband der Partnerwerkstätten e. V. (BVdP) steht zum 1. November 2020 ein Wechsel in der Geschäftsführung an. Dann übergibt Robert Paintinger, der seit August 2010 an der Spitze des Verbands steht, den Staffelstab an den bisherigen operativen Geschäftsführer Michael Pinto, gab der BVdP bekannt.

Paintinger war laut Meldung aufgrund seiner großen Praxiserfahrung als ehemaliger Mitinhaber eines Lack- und Karosseriefachbetriebs ein vielgefragter und gerngesehener Gesprächspartner bei Marktplayern. Im Laufe der Jahre baute er sich ein bemerkenswert großes Netzwerk an Kontakten auf, die ihm bzw. dem Verband viele Türen öffnete. Als "Rampensau" überzeugte er die Zuhörer auf allen Veranstaltungen und Bühnen mit seiner Begeisterungsfähigkeit und seinem strategischen Denken.

"Ich bin total stolz darauf, dass mir in diesen Jahren so viel Vertrauen entgegengebracht worden ist. Nirgends gibt es in unseren Nachbarländern auch nur annähernd eine ähnlich starke Interessensvertretung der Betriebe wie in Deutschland", erklärte Paintinger. "Nachdem es mir inzwischen gesundheitlich wieder richtig gut geht, werde ich ein paar Schritte kürzertreten. Als Geschäftsführer für Innung und Landesinnungsverband werde ich jedoch weiterhin in der Branche aktiv bleiben."

Paintinger könne mit ruhigen Gewissen von Bord gehen, denn mit dem erfahrenen Michael Pinto werde beim BVdP die notwendige Kontinuität gewährleistet. Gleichzeitig würden die Weichen für eine stetige Weiterentwicklung mit neuen Ideen gestellt, hieß es. (tm)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.