-- Anzeige --

Personalie: Aufsichtsratschef von Hella tritt zurück

Klaus Kühn legt seine Ämter als Vorsitzender des Aufsichtsrats sowie als Mitglied des Gesellschafterausschusses von Hella nieder.
© Foto: Hella

Klaus Kühn wird seine Ämter beim Zulieferer zum 30. September 2022 niederlegen. Als Grund für den Rücktritt nannte Hella persönliche Gründe, ein Nachfolger steht noch nicht fest.


Datum:
01.08.2022
Autor:
dpa
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Autozulieferers Hella legt seine Ämter nieder. Klaus Kühn scheide mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung am 30. September 2022 aus, teilte Hella am Montag in Lippstadt mit. Kühn war neben seiner Position als Chefkontrolleur des Unternehmens auch Mitglied des Gesellschafterausschusses. Hella nannte persönliche Gründe als Motiv.

Zeitnah soll nun über die Nachfolge entschieden werden, die dann der Hauptversammlung zur Abstimmung vorgeschlagen werden soll. Kühn ist seit 2014 Mitglied des Kontrollgremiums, fünf Jahre später wurde er dessen Vorsitzender. Zuvor war er mehrere Jahre unter anderem Finanzvorstand bei Bayer.

Nach der milliardenschweren Übernahme firmieren Hella und die französische Mutter Faurecia mittlerweile unter der Dachmarke Forvia, treten aber weiter als zwei rechtlich unabhängige Unternehmen auf. Die Franzosen hatten den Zukauf im Januar abgeschlossen und halten seitdem 80,6 Prozent an dem nordrhein-westfälischen Scheinwerferspezialisten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.