Partslife: Bewerbungsstart für Umweltpreis

Ab sofort können Bewerbungen für den Partslife Umweltpreis 2018 eingereicht werden.
© Foto: Partslife

Ab sofort können sich Teilnehmer des freien Teilemarktes, Werkstätten sowie Handel und Industrie für den Partslife Umweltpreis 2018 bewerben. Für den ersten Platz gibt es ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.


Datum:
24.01.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Werkstätten, Teilnehmer des freien Teilemarktes, Handels und der Industrie können sich ab sofort für den Partslife Umweltpreis 2018 bewerben. Preiswürdig sei alles, was mit Umweltschutz und Innovationen zu tun hat, heißte in der Mitteilung. Der Gewinner des ersten Platzes erhalte ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Interessenten können sich auf www.partslife.de/umweltpreis rund um die Bewerbung informieren. Bewerbungen sind noch bis zum 30. April 2018 möglich. Schirmherr des Umweltpreises ist, wie im vergangenen Jahr, Peter Maffay. Die Sieger kürt Partslife innerhalb einer Galaveranstaltung am 27. Juni 2018 in Wiesbaden.

"Zum Glück verzeichnen wir auch in den Unternehmen ein wachsendes Bewusstsein für umweltfreundliches Verhalten", erklärt Partslife-Geschäftsführer Wolfgang Steube. "Das hat auch die Teilnahme an unserem Umweltpreis beflügelt." Gab es anfangs nur etwas mehr als eine Handvoll Bewerber, so hat die Jury aus hochkarätigen Experten inzwischen viel zu tun. Wichtigstes Kriterium für die Vergabe des Umweltpreises ist die Nachhaltigkeit der Umweltprojekte in den Unternehmen. "Nicht nur die Zahl der Bewerber ist gestiegen. Auch die Projekte sind in den letzten Jahren anspruchsvoller geworden", weiß Projektleiter Alexander Granzin. "Das gilt auch für ihre Nachhaltigkeit."

Gewonnen haben den Preis laut Partslife schon große bekannte und kleine lokal aufgestellte Unternehmen aus der Kfz-Branche. Es zähle nicht, ob ein Projekt besonders aufwändig ist. Viel eher seien Kreativität und Beispielhaftigkeit gefragt. (asp)

HASHTAG


#Partslife

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.