Nachwuchskampagne: Attraktivität von K&L-Betrieben steigern

Durch die Initiative "Nachwuchsförderung im K&L-Betrieb" soll die Attraktivität der Unternehmen gesteigert werden.
© Foto: Innovation Group

Immer weniger junge Menschen entscheiden sich für eine Ausbildung in Karosserie- und Lackierbetrieben. Innovation Group und Axalta Coating wollen mit einer Initiative gegensteuern und somit die Attraktivität der Betriebe steigern.

Axalta Coating Systems und Innovation Group sehen laut eigenen Angaben beim Thema Fachkräfte in der K&L-Branche Handlungsbedarf. Darum haben die Unternehmen eine Offensive gestartet, die die besonderen Leistungen junger Fachkräfte in freien Werkstätten honorieren und die Arbeitgeberattraktivität der Betriebe stärken sollen.

"Freie Karosserie- und Lackierbetriebe haben es heute häufig sehr schwer, ihre Gesellen oder Jungmeister nach der Abschlussprüfung zu halten. Besonders groß ist der Druck, wenn in der Region eine starke Industrie angesiedelt ist", betont Stephan Ortmann, FLI-Manager bei Axalta Coating Systems. Marcus Tschauder, Director Sales & Marketing bei Innovation Group ergänzt: „Wir haben deshalb gemeinsam die Offensive 'Nachwuchskräfteförderung im K&L-Betrieb' gestartet und wollen die Werkstätten dabei unterstützen, ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu stärken."

Im Rahmen der Aktion sponsern die Unternehmen 20 jungen Fachkräften der Branche für ein Jahr lang die Leasing- und Versicherungskosten sowie Steuern für jeweils ein Elektro-Hybridfahrzeug. An der Aktion sind die Axalta Lackmarken Spies Hecker, Standox und Cromax beteiligt.

Die Gewinner werden auf dem 14. AUTOHAUS-Schadenforum am 22. und 23. Oktober 2018 in Potsdam geehrt. (tm)

HASHTAG


#K&L-Geschäft

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.