-- Anzeige --

Motorsport: Schaeffler zeigt die Zukunft der DTM

Schaeffler will mit dem neuen Demo-Fahrzeug ab 2023 an den Start gehen.
© Foto: Schaeffle

Am kommenden Wochenende präsentiert der Zulieferer in Hockenheim eine Fahrzeugstudie, die in drei Jahren an den Start gehen könnte. Das E-Auto hat eine Leistung von 1.196 PS und spurtet in 2,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.


Datum:
06.11.2020
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Schaeffler zeigt im Rahmen des letzten (zuschauerlosen) DTM-Rennens an diesem Wochenende in Hockenheim die Zukunft der DTM. Als neuer Serien- und Innovationspartner der Motorsportserie fährt der Automobilzulieferer gemeinsam mit der Dachorganisation ITR (Internationale Tourenwagen Rennen e.V.) ein Demo-Fahrzeug auf, wie es in drei Jahren an den Start gehen könnte. Das Fahrzeug verfügt über vier batterieelektrische, radindividuelle Antriebe von Schaeffler sowie die Steer-by-wire-Technologie Space Drive. Die Leistung beträgt 1.196 PS (880 kW) - und damit doppelt so viel wie bei den aktuellen DTM-Boliden.

Die Beschleunigung von 0 bis 100 km/h erfolgt in 2,4 Sekunden und ist damit circa 0,4 Sekunden schneller als die des aktuellen Schaeffler BMW M4 DTM. Gesteuert wird der Prototyp von Formel-E-Pilot Daniel Abt und dem zweimaligen DTM-Champion Timo Scheider sowie Schaeffler-Markenbotschafterin Sophia Flörsch.

In der Funktion als Entwicklungsträger für eine elektrische DTM sind für kommendes Jahr Auftritte im Rahmenprogramm der Rennserie geplant. Ab 2023 könnte das Deutsche Tourenwagen-Masters dann als vollelektrische Rennserie an den Start gehen. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.