Mann + Hummel: Veränderungen in der Geschäftsführung

Harald Späth ist neuer Geschäftsführer automobile Erstausrüstung bei Mann + Hummel.
© Foto: Mann + Hummel

Aftermarket-Chef Josef Parzhuber verlässt Mann + Hummel Ende April, bis auf Weiteres übernimmt CEO Kurk Wilks die Leitung der Sparte. An der Spitze der Automobilerstausrüstung steht jetzt Harald Späth.


Datum:
02.04.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bei Mann + Hummel kommt es zu personellen Veränderungen im Top-Management. Josef Parzhuber, Geschäftsführer Automotive Aftermarket, verlässt den Filter-Spezialisten mit Wirkung zum 30. April 2020. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, bis auf Weiteres übernimmt der seit Jahresbeginn amtierende CEO Kurk Wilks die Leitung der Sparte. Das gab der Zulieferer am Donnerstag in Ludwigsburg bekannt.

Parzhuber hat bei Mann + Hummel das weltweite Automobilersatzgeschäft maßgeblich vorangebracht. Von 2012 bis 2016 war der gebürtige Bayer in Singapur als Group Vice President für die Region Asien/Pazifik tätig. Im März 2016 übernahm er von Ludwigsburg aus die weltweite Verantwortung für den Aftermarket-Bereich.

Zudem wurde Harald Späth mit sofortiger Wirkung wurde zum Geschäftsführer automobile Erstausrüstung ernannt. Er ist damit Nachfolger von Wilks. Späth hatte zuletzt die Position des Senior Vice President Original Equipment Europe inne, die er zusätzlich zu seiner neuen Funktion weiterführen wird.

"Im letzten Jahr haben wir uns grundlegend neu ausgerichtet und wichtige Projekte initiiert. Diese Themen gilt es gemeinsam mit unseren Teams weiter erfolgreich umzusetzen und die aktuellen Herausforderungen, die sich aus der Covid-19-Pandemie ergeben, zu bewältigen", sagte Späth. Der Manager arbeitet bereits seit 1995 bei Mann + Hummel. (rp)

HASHTAG


#Mann + Hummel

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

Senior Consultant (m/w/d) Automotive Dealer Services

München;Berlin;Düsseldorf;Frankfurt am Main;Hamburg;Nürnberg;Köln;Stuttgart

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.