-- Anzeige --

Mahle: Neuer Prüfstand für E-Antriebe eröffnet

Der neue Prüfstand von Mahle ermöglicht eine Prüfung von elektrischen Antrieben.
© Foto: Mahle

Der Zulieferer hat in Stuttgart einen neuen Prüfstand für die Erprobung und Entwicklung von E-Achsen und E-Antriebsaggregaten in Betrieb genommen.


Datum:
26.11.2020
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mahle hat in Stuttgart-Fellbach einen neuen E-Prüfstand in Betrieb genommen. Künftig sollen dort E-Achsen und E‑Antriebsaggregate für ein breites Spektrum von Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt und erprobt werden, teilte der Zulieferer mit.

Möglich sei die Simulation von hochdynamischen transienten Betriebsarten, Effizienzmessungen aber auch Torque Vectoring und Radschlupfsimulationen. Auch gehören laut Meldung die Applikation und Bedatung von Kennfeldern, der Test von Hoch und Niedervoltsystemen und die Untersuchung thermischer Einflüsse zum Leistungsumfang. Außerdem sollen sich dort Mahle-Komponenten im Systemkontext erproben lassen.

Die neue Einrichtung verfüge darüber hinaus über ein leistungsstarkes Klimatisierungssystem, das für die exakte Simulation der Bedingungen im Fahrzeugbetrieb einen Temperaturbereich von minus 30 bis plus 130 Grad Celsius abdecken kann. So lasse sich sicherstellen, dass dort erprobte Antriebe weltweit unter unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen funktionieren. Dabei hänge die Verweildauer eines E-Antriebs auf dem Prüfstand von den jeweiligen Kundenanforderungen ab. Das Spektrum reiche von rund 200 Stunden für die Prüfung einzelner Funktionen bis zu einem ganzen Jahr im Falle eines Dauertests, hieß es. (tm)

Im Kontrollraum laufen alle wichtigen Daten aus der Versuchsanordnung zusammen.
© Foto: Mahle
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.