Logistik: Offen für alle

Das Zentrallager ad-CARGO ist das Herzstück der CARAT.
© Foto: CARAT

CARAT öffnet sein Zentrallager für den mittelständischen Teilehandel, unabhängig von einer Kooperationszugehörigkeit. Von dem neuen Vertriebskanal profitiert die ganze Branche.


Datum:
10.09.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Situation im mittelständischen Teilehandel ist von einem zunehmenden Verdrängungswettbewerb geprägt. Und sie wird sich in den kommenden Jahren deutlich verändern. Großhändler verabschieden sich aufgrund wachsenden Konkurrenzdrucks vom Markt oder werden von größeren Unternehmen geschluckt. Gleichzeitig nimmt das Engagement der Teileindustrie zu und steigert deren Marktmacht. Zusätzlich verkomplizieren die Fahrzeughersteller die Abläufe, etwa bei den Themen Teile­identifikation oder Verfügbarkeit elektronischer Daten.

Der mittelständische Teilemarkt braucht daher mehr denn je verlässliche Partner – wie beispielsweise die CARAT und deren Logistikzentrum ad-CARGO. Diese öffnen ab sofort den Zugang zu ihrem Zentrallager in Castrop-Rauxel für alle mittelständischen Großhändler. Dabei spielt es keine Rolle, ob der interessierte Teilehändler ­CARAT Kooperationspartner ist, einer anderen Kooperation angehört oder ohne Bindung ist. Er kann wählen, ob er lediglich als Kunde kostenfrei auf die Lagerbestände zugreifen oder sich zusätzlich als Kommanditist an den Unternehmen beteiligen möchte. In jedem Fall ­profitiert er von diesem neuen Vertriebskanal und steigert die Wettbewerbsfähigkeit im freien, mittelständischen Teilehandel.

Neue Dimensionen

Am 18. Juni 2009 wurde das Logistikzentrum der CARAT Unternehmensgruppe mit dem Namen ad-CARGO in Castrop-Rauxel eingeweiht. Dieses wichtigste Projekt in der Geschichte der CARAT eröffnete nicht nur eine neue Dimension der Marktbearbeitung, sondern dient auch der Zukunfts­sicherung der angeschlossenen Teilehändler. Der Teilehandel ist der Ursprung der ­CARAT Unternehmensgruppe. Dementsprechend stehen Qualität, Vielfalt und hohe Verfügbarkeit seit jeher im Fokus. Mit dem neuen Zentrallager konnte die CARAT eines der leistungsstärksten Verteilerzentren im deutschen Kfz-Teilehandelsmarkt in Betrieb nehmen, um den sich ständig wandelnden Anforderungen des Marktes noch besser gerecht zu werden.

Nach drei Jahren Konzeption und Realisierung startete der Betrieb zum 1. Juli 2009. Gleichzeitig wurden die beiden bisherigen Standorte, das CARAT Logistik Center CLC und das Lager der ad-CARGO, beide in Dortmund, vom Netz genommen. Ein Zahlenvergleich macht die neuen Dimensionen deutlich: Das CLC verfügte ­bisher über eine Fläche von 8.000 Quadratmetern und hatte mehr als 20.000 Artikel aus den Bereichen Verschleißteile, Chemie, Zubehör, Werkstattausrüstung, Elektrik/Elektronik sowie Nfz-Teile in den Regalen. Das neue Lager verfügt über eine Grundfläche von bis zu 37.000 Quadratmetern und umfasst bis heute 120.000 Artikel.

Virtuell vernetzt

Rund 100 verschiedene Warengruppen von mehr als 200 Lieferanten sind größtenteils in voller Sortimentsbreite verfügbar. Der Lagerbestand wird ergänzt durch die virtuelle Anbindung von diversen Lieferanten für verschiedene Sortimente, insbesondere im Bereich Verschleißteile. Dies bedeutet, dass Artikel, die nicht physisch im Lager geführt werden – im Wesentlichen sind dies D- und E-Teile –, automatisch vom ­CARAT Warenwirtschaftssystem an den jeweiligen Lieferanten weitergeleitet werden. Dieser stellt dann sicher, dass die Ware innerhalb von 24 Stunden an den Gesellschafter ausgeliefert wird. Damit wird die schnelle Verfügbarkeit auch bei weniger nachgefragten Teilen gewährleistet. Dieser virtuelle Weg ergänzt den echten Lagerbestand im Logistikzentrum um rund 300.000 weitere Teile.

Online-Zugriff

Zusätzlich hat sich eine Vielzahl von ­CARAT Großhändlern zu einem Online- Verbund zusammengeschlossen, so dass sich bundesweit eine zusätzliche Lagerfläche von bis zu 700.000 Quadratmetern ergibt. Diese Vernetzung wird vom CARAT Order System COSy unterstützt, das den Informations- und Warenaustausch zwischen den Gesellschaftern unterstützt. Der Zugriff auf COSy kann aus ­webELEKAT2.0 und MasterBrain erfolgen.

Damit Kunden bei der gebotenen Teilevielfalt den Überblick behalten, ermöglicht die Software EASY LAGER direkten ­Online-Zugriff auf Lager- und Sonderlagerbestände mit Information zu ­aktuellen Artikelbeständen, Preisen und Artikelinformationen. Professionelle Suchfunktionen und eine umfangreiche Warenkorbfunktionalität erleichtern die Online-Bestellung. Außerdem ermöglicht das System die Anbindung der Werkstatt an das Warenwirtschaftssystem des jeweiligen Gesellschafters. Interessierte Händler können die neue Bezugsmöglichkeit zunächst kostenlos und unverbindlich testen, unabhängig von einer Kooperationszugehörigkeit.

Dieter Väthröder

HASHTAG


#CARAT

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Geschäftsleiter (m/w/d)

Mönchengladbach

Gebrauchtwagenkoordinator (m/w/x*)

Berlin Spandau und Tempelhof

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.