-- Anzeige --

Licht-Test 2022: Neue Plakette vorgestellt

ZDK-Präsident Jürgen Karpinski (li.) und Bundesverkehrsminister Volker Wissing haben gemeinsam die Licht-Test-Plakette für 2022 präsentiert.
© Foto: ProMotor

Bundesverkehrsminister Volker Wissing, ZDK-Präsident Jürgen Karpinski und DVW-Präsident Kurt Bodewig haben die neue Plakette für den Licht-Test 2022 präsentiert. Die Verkehrssicherheitsaktion startet im Oktober.


Datum:
01.09.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seit über 60 Jahren bieten Kfz-Werkstätten den kostenlosen Licht-Test an. Dieser umfasst die Sicht- und Funktionsprüfung sowie die Prüfung der vorschriftsmäßigen Einstellung bei allen Lichtsystemen, die ohne Diagnosegerät möglich sind. Der Schirmherr der Verkehrssicherheitsaktion, Bundesverkehrsminister Volker Wissing, hat nun gemeinsam mit ZDK-Präsident Jürgen Karpinski und Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht (DVW), die neue Plakette für den Licht-Test 2022 vorgestellt.

"Gut sehen und gesehen werden – das ist für die Sicherheit im Straßenverkehr besonders wichtig. Der Licht-Test trägt entscheidend dazu bei, dass die Fahrzeugbeleuchtung im Herbst und Winter optimal funktioniert und Scheinwerfer richtig eingestellt sind. Das sorgt für mehr Sicherheit bei allen Verkehrsteilnehmenden und kann im entscheidenden Fall Leben retten", erklärte Wissing.

Autofahrer können auf licht-test.de eine Licht-Test-Werkstatt in ihrer Nähe finden. Die Überprüfung umfasst folgende neun Punkte:

  • Fern- und Abblendlicht,
  • Nebel-, Such-, Arbeits- und andere Zusatzscheinwerfer/-leuchten, Tagfahrlicht und Abbiegescheinwerfer,
  • Rückfahrscheinwerfer,
  • Begrenzungs- und Parkleuchten,
  • Bremsleuchten,
  • Schlussleuchten,
  • Warnblinkanlage,
  • Fahrtrichtungsanzeiger sowie
  • Nebelschlussleuchte

Sofern alle Scheinwerfer und Leuchten einwandfrei funktionieren, gibt es die violettfarbene Licht-Test-Plakette auf die Windschutzscheibe. Die aktuelle Plakette signalisiert der Polizei bei Verkehrskontrollen: Licht ist geprüft!

Laut einer Mängelstatistik von DVW und ZDK war jeder fünfte Autofahrer im vergangenen Jahr mit mangelhaften Scheinwerfern unterwegs, fast jeder zehnte blendete sogar andere Verkehrsteilnehmer. Darum sei der Licht-Test weiterhin dringend nötig, um die Sicherheit zu erhöhen. Partner der diesjährigen Aktion im Oktober sind Auto Bild, Osram, die Nürnberger Versicherung und Hella Gutmann.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.