Kooperation von BMW und Daimler: Hochautomatisierte Pkw ab 2024

Daimler kooperiert mit BMW beim Roboterauto.
© Foto: Daimler

Das autonome Fahren auf Autobahnen soll Mitte des kommenden Jahrzehnts für Privatwagen möglich sein. Das zumindest haben BMW und Daimler nun als Entwicklungsziel formuliert.

BMW und Daimler wollen ab 2024 hochautomatisiert fahrende Serien-Pkw für Privatkunden auf den Markt bringen. Das ist eines der Ziele der nun unterzeichneten Entwicklungskooperation für Roboterautos. Die angekündigten Modelle sollen auf Autobahnen ohne permanente Überwachung durch den Menschen autonom fahren und außerdem selbstständig Einparken können. Später soll die Maschine auch innerorts dauerhaft das Steuer übernehmen.

Dazu ist Assistenztechnik auf dem sogenannten Level 4 nötig. Aktuelle Serienmodelle erreichen Level 2, theoretisch auch Level 3. In beiden Fällen muss der Fahrer ständig eingriffsbereit sein, Lenkrad und Pedale bleiben an Bord. Fernziel bleibt die Entwicklung von Level-5-Fahrzeugen, die immer und überall automatisiert fahren können und ohne Steuer auskommen. (SP-X)

HASHTAG


#Autonomes Fahren

Mehr zum Thema


#BMW

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.