-- Anzeige --

Kooperation mit TecAlliance: Lukoil will im europäischen IAM wachsen

Lukoil Lubricants Europe setzt auf die TecAlliance-Produkte TecDoc Catalogue und Order Manager.
© Foto: TecAlliance / Lukoil

Der russische Schmierstoffproduzent nutzt seit 2019 den TecDoc-Katalog und die B2B-Plattform Order Manager, um seine Position im europäischen Ersatzeilmarkt auszubauen.


Datum:
08.06.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lukoil zählt beim Verkaufsvolumen im Originalausrüstermarkt (OEM) weltweit zu den Top-Ten. Im europäischen Independant Automotive Aftermarket (IAM) steht der russische Mineralölkonzern am Anfang seiner Entwicklung. Um die Wachstumsziele in dieser strategisch wichtigen Region zu erreichen, setzt der Schmierstoffexperte seit einigen Monaten auf die Branchenlösungen des Datenspezialisten TecAlliance.

Laut TecAlliance wurden die Produktinformationen der rund 700 Artikel zunächst in den Fahrzeug- und Ersatzteilkatalog "TecDoc Catalogue" integriert. Durch die Aufbereitung der Artikelinformationen im TecDoc-Standard stehen die Daten einheitlich und in höchster Qualität zur Verfügung. Hierdurch sollen die Produkte am Point of Sale sichtbar und schnell gefunden werden.

Seit dem vergangenen Jahr ist Lukoil auch an die "Order Manager Plattform" angebunden. So können die Kunden im freien Kfz-Ersatzeilmarkt ihre Bestellungen automatisiert abwickeln. Neben dem "Modul Order" für die elektronische Auftragsabwicklung nutzt der Schmierstoffanbieter auch e-Invoicing für die automatisierte Rechnungserstellung und den papierlosen Rechnungsversand. Das soll Prozesse verinfachen und Kosten sparen. "Die Anbindung an den Order Manager ist für uns ein entscheidender Wettbewerbsvorteil", erklärte Ulrch Ruckenbauer, Sales Director Europe.

Lukoil bietet dem Aftermarket ein Schmierstoffsortiment, das OEM-Standards entspricht und in nahezu jedem Fahrzeug für garantierelevante Anwendungen genutzt werden kann. Im Rahmen der TecAlliance-Kooperation nutzt man die Lösung in der D-A-CH-Region. Die kundenorientierte Ausdehnung in weitere europäische Länder sei in Planung, hieß es. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.