-- Anzeige --

K&L Werkstätten: AÜK-Akkreditierung für Fachbetriebe mit AU-, SP- oder GAP-Anerkennung

Karosserie-Fachbetrieben, die auch Abgasuntersuchungen, Sicherheits- oder Gasanlagenprüfungen in Eigenregie durchführen, rät der ZKF dringend, sich bis Ende Juni dem vom ZDK ins Leben gerufenen und akkreditierten AÜK-Systems anzuschließen.
© Foto: Presse + PR Pfauntsch

Wer als Karosserie-Fachbetrieb derzeit Abgasuntersuchungen (AU/AUK), Sicherheitsprüfungen (SP) oder Gasanlagenprüfungen (GAP) in Eigenregie durchführt, muss künftig einem "akkreditierten System" angehören.


Datum:
14.06.2021
Autor:
bs
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) wies vergangene Woche seine Mitgliedsbetriebe explizit auf das "AÜK"-System hin, denn die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Durchführung hoheitlicher Aufgaben (AU/AUK, SP, GAP) wurden aktuell geändert.

Der ZKF weist insbesondere auf die Vorarbeit des größeren Zentralverbandes Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) hin: "Damit nicht jeder Fachbetrieb einzeln bei der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) eine kostspielige und zeitaufwändige Akkreditierung durchlaufen muss", sei vom ZDK "das akkreditierte System 'AÜK' ins Leben gerufen" worden. Dadurch erhalte jeder Fachbetrieb die Möglichkeit, sich ohne hohen Aufwand einem akkreditierten System anzuschließen, damit auch künftig die oben genannten, hoheitlichen Aufgaben in Eigenregie durchgeführt werden können.

Allen Betrieben, die AU, GAP, oder SP durchführen und noch nicht von den Innungen angesprochen wurden, empfahl der ZKF, sich noch bis Ende Juni 2021 unter https://auek.de zu registrieren und dem System anzuschließen. Nur so sei "sichergestellt, dass diese Aufgaben auch künftig in Eigenregie durchgeführt werden können". Weitere Auskünfte hierzu erteile in der ZKF-Geschäftsstelle in Friedberg (Hessen) der Technische Leiter des Verbandes, Michael Zierau.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.