Hyundai-Pläne: Zum Weltmarktführer bei der Brennstoffzelle

Mit dem Nexo hat Hyundai bereits ein H2-Auto im Programm.
© Foto: Hyundai

Mit dem Nexo hat Hyundai eines von bislang nur wenigen Wasserstoffautos auf der Straße. Doch die Koreaner wollen mehr.


Datum:
12.12.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Hyundai will die Weltmarktführerschaft beim Wasserstoffauto. Der koreanische Konzern hat angekündigt, bis 2030 jährlich rund 500.000 Brennstoffzellen für den Einsatz in Fahrzeugen bauen zu wollen. Zusätzlich sind weitere 200.000 der mobilen H2-Kraftwerke für Schiffe und Nutzfahrzeuge wie Gabelstapler geplant. Insgesamt peilt der Konzern einen Marktanteil von 25 Prozent im weltweiten Brennstoffzellengeschäft an. Zu diesem Zweck sollen rund sechs Milliarden Euro investiert werden.

Der Großteil der Automobil-Brennstoffzellen soll in Fahrzeugen der Konzernmarken Hyundai, Kia und Genesis eingesetzt werden. Doch auch der Verkauf an Wettbewerber ist vorgesehen. Hyundai zählt gemeinsam mit Toyota, Honda und Daimler zu den Pionieren der automobilen Wasserstoffmobilität. Mit dem Nexo haben die Koreaner ein alltagstaugliches und frei verkäufliches Brennstoffzellenauto auf der Straße.

Gegenüber Elektroautos mit Batterie haben Brennstoffzellenfahrzeuge den Vorteil des deutlich schnelleren Tankvorgangs. Zudem lässt sich mit großen Tanks einfacher und kostengünstiger eine große Reichweite erzielen als mit großen Batterien. Allerdings ist das Netz an H2-Tankstellen sehr weitmaschig. Mittelfristig dürfte der gasförmige Energieträger daher vor allem für ortsgebundene Fahrzeuge wie Busse, Taxis oder Stadtlieferwagen in Frage kommen. (SP-X)

HASHTAG


#Brennstoffzelle

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.