Global Automotive Service: Spezialisierung der Werkstattpartner

Bis Ende 2019 entwickelt G.A.S. seine über 1.400 Werkstattpartner zu speziellen Reifenfachbetrieben weiter.
© Foto: industrieblick / stock.adobe.com

Angeschlossene Werkstattpartner der Flottenkunden von Global Automotive Service sollen spezialisiert und professionalisiert werden, um künftig die Gesamtbreite an Reifenservices zur Verfügung stellen zu können.

Flottenkunden von Global Automotive Service (G.A.S.) soll künftig die gesamte Bandbreite an Reifenservices zur Verfügung stehen. Deswegen sollen die angeschlossenen Werkstattpartner spezialiisert und professionalisiert werden. Derzeit sind über 1.400 Fachbetriebe lokale Servicepartner und damit Teil des bundesweit flächendeckenden G.A.S.-Netzwerkes. Um Anforderungen der Kundengruppe Fleet noch umfänglicher bedienen zu können, werden die Werkstattpartner zu speziellen Reifenfachbetrieben weiterentwickelt. Gerade der Service an Ultra-High-Performance- und Runflat-Reifen bedarf laut G.A.S. einer Spezialisierung.

Der ehemalige Continental-Manager Lars Schulte ist als neuer Bereichsleiter für den Aufbau der entsprechenden Strukturen verantwortlich. Er leitet die Qualifizierung und die Prozessoptimierung: "Wir zertifizieren unsere Werkstattpartner nach dem WDK-Standard (Anm. d. Red.: WDK steht für 'Wirtschaftsverband der Deutschen Kautschukindustrie'). Das Zertifikat ist dabei ein Qualitätssiegel für Reifenservicebetriebe, die nur durch speziell geschulte, zertifizierte und geprüfte Monteure und einer speziellen Werkstattausrüstung die qualifizierte Montage an UHP- und Runflat-Reifen sicherstellen." Die Qualifizierung und Zertifizierung wird dabei direkt von G.A.S. organisiert und gesteuert.

"Eine Spezialisierung ist notwendig, denn der Einsatz dieses speziellen Reifensegment nimmt deutlich zu", ergänzt der geschäftsführende Gesellschafter der G.A.S., Andreas Brodhage. "Nach unseren Erfahrungen im Fuhrparkgeschäft ist fast jedes zweite Flottenfahrzeug in Deutschland mit dieser Hightech-Reifenkategorie ausgestattet. Wir werden damit in der Lage sein, unseren Flottenkunden ein bundesweites Netz an Reifenspezialisten anzubieten."

Zeitmanagement und eine zentrale Fakturierung

Die Spezialisierung auf das Reifengeschäft ist eine wesentliche Maßnahme in die Zukunftssicherung angeschlossener Betriebe. "Unser Fokus liegt auf Flottenkunden. Da die Laufleistung der betrieblich eingesetzten Fahrzeuge zu einem entsprechenden Verschleiß der Reifen führt, besteht hier extremes Potenzial", so Brodhage. Neben den Leistungen wie Inspektion, Wartung und Reparatur will G.A.S. nun auch ein cleveres und kostengünstiges Flottenreifen-Management anbieten. "Wir analysieren den Bedarf und kalkulieren auf der Grundlage des zu erwartenden Reifenverschleißes", so Schulte. Zeitmanagement und eine zentrale Fakturierung spielten dabei eine wichtige Rolle.

Im Rahmen von bundesweiten Info-Veranstaltungen werden alle Werkstattpartner bis Ende Juni über die Ausrichtung informiert. Die Qualifikation und Zertifizierung der angeschlossenen Werkstattpartner soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein. (red)

HASHTAG


#Flottendienstleister

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Audi Automobilverkäufer Gebrauchtwagen

Neumarkt in der Oberpfalz

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.