-- Anzeige --

G-Power BMW M2: Radikalisierter Radikaler

G-Power hat den starken BMW M2 noch stärker gemacht: Mit dem Leistungskit des Tuners sind 410 PS drin.
© Foto: G-Power

Leistung satt, lautet das Motto des BMW M2. Dennoch sieht G-Power noch Potenzial und hat dem Bayern-Boliden ein Leistungskit verpasst, mit dem der Temporausch noch ein bisschen intensiver werden kann.


Datum:
21.10.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wenn Tuner Hand an werksgetunte Modelle legen, kommt meist was besonders Scharfes dabei heraus. So geschehen mit dem BMW M2, dem der bayerische Leistungsspezialist G-Power ein paar weitere PS entlocken kann.

Mit 370 Serien-PS und 465 Newtonmeter Drehmoment steht der kleinste M bereits gut im Futter, doch G-Power kann mit Hilfe seiner eigenen Motorsteuerungssoftware namens Bi-Tronik 2 V1 die Leistung des Twin-Power-Turbos auf 301 kW / 410 PS sowie 570 Newtonmeter Drehmoment ansteigen lassen. Der Tuner verspricht eine verbesserte Sprintzeit und eine höhere Endgeschwindigkeit. So soll der Spurt aus dem Stand auf Tempo 200 lediglich 14,5 Sekunden in Anspruch nehmen, maximal sollen 290 km/h möglich sein.

Für die Leistungssteigerung zusammen mit der Vmax-Anhebung werden rund 6.600 Euro fällig. Hinzu kommen 57.000 Euro für das M2 Coupé. Wer noch mehr Extrabudget hat, kann bei G-Power für den M2 noch eine gut 6.000 Euro teure Titan-Auspuffanlage, 20-Zoll-Schmiederäder für rund 8.000 Euro oder ein Gewindefahrwerk für rund 2.250 Euro ordern. (sp-x)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.