Filterspezialist: Neuer Leiter Erstausrüstung bei Mann + Hummel

Kurk Wilks (li.) übernimmt Anfang 2019 das Erstausrüstungsgeschäft bei Mann + Hummel. Sein Vorgänger, Kai Knickmann, verlässt das Unternehmen zum Jahresende.
© Foto: Mann + Hummel

Zum Jahresende verlässt der langjährige Geschäftsführer Erstausrüstung Kai Knickmann Mann + Hummel. Zu seinem Nachfolger wurde Kurk Wilks berufen.


Datum:
13.12.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Nach zwanzig Jahren bei Mann + Hummel verlässt Kai Knickmann, Geschäftsführer Erstausrüstung, am Jahresende das Unternehmen, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Sein Nachfolger wird im Januar 2019 Kurk Wilks, der ebenfalls schon seit zwanzig Jahren beim Filterspezialisten in den USA tätig ist, teilte Mann + Hummel am Donnerstag mit.

Wilks soll als President & General Manager die Verantwortung für die globale automobile und industrielle Erstausrüstung der Mann + Hummel Gruppe übernehmen. "Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Kurk Wilks für uns zurückgewinnen konnten. Er kennt das OE-Geschäft wie seine Westentasche. Das ist gut für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter," sagte Thomas Fischer, Vorsitzender des Mann + Hummel Aufsichtsrats.

Fischer bedauerte den Weggang von Knickmann: "Im Namen von Gesellschaftern, Aufsichtsrat, Geschäftsführung und Mitarbeitern sage ich Kai Knickmann danke. Zwanzig erfolgreiche Jahre für und mit Mann + Hummel verdienen besondere Anerkennung und alle gute Wünsche für die Zukunft."

Seit Anfang 2016 war Knickmann Mitglied der Geschäftsführung und zuletzt für die globale automobile und industrielle Erstausrüstung verantwortlich. "Kai Knickmann ist ein echter Profi und ich habe sehr gern mit ihm zusammengearbeitet", sagte Werner Lieberherr, der als President und Chief Executive Officer im Oktober dieses Jahres die Leitung der Mann + Hummel Gruppe übernommen hat. "Ich wünsche Kai Knickmann für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute. Gleichzeitig freue ich mich, mit Führungskräften wie Kurk Wilks ein starkes und internationales Führungsteam zu formen." (tm)

HASHTAG


#Mann + Hummel

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.