Filter-Streit: Auto-Teile-Ring bezieht Stellung

Ergebnisse wurden bewusst nicht an Dritte weitergegeben / Bundesumweltministerium nimmt TÜV-Test als Anlass für erneute Prüfung


Datum:
21.08.2007

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Zu dem in einer Mitteilung der Deutschen Umwelthilfe zitierten Vergleichstest für Dieselpartikelfilter (wir berichteten) hat am Dienstag die Auto-Teile-Ring GmbH (ATR) Stellung bezogen. Das Unternehmen habe den Test zwar beim TÜV Süd beauftragt, die Ergebnisse aber bewusst niemals an Dritte weitergegeben, hieß es in der Mitteilung. Schließlich hätten die herangezogenen Prüfkriterien nach dem Kenntnisstand der ATR keinen verlässlichen Schluss zugelassen, ob die negativ getesteten Systeme tatsächlich die vom Gesetzgeber geforderten Voraussetzungen erfüllen oder nicht. Die ATR stehe daher in Verbindung mit dem Bundesumwelt¬ministerium, das – wie die ATR – den Test als nicht ausreichend ansieht. Im Einvernehmen mit der Behörde habe das Kraftfahrt-Bundesamt daher einen Test in Auftrag gegeben, der den gesetzlichen Vorgaben der Anlage 26 zu § 47 StVZO entspricht. Wird der Test unter diesen Bedingungen bestanden, sei die allgemeine Betriebserlaubnis für die Filter zu Recht erteilt worden. Das Ergebnis des Normtests werde in drei bis vier Wochen vorliegen. Eine Vorverur¬teilung zum jetzigen Zeitpunkt sei daher nicht adäquat. (ab)

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.