Fahrzeugbörse: BDK stellt Preismodell für JuhuAuto vor

Martin Guse
© Foto: BDK

Ab 2021 berechnet JuhuAuto seinen Händlerpartnern 9,99 Euro netto pro neu eingestelltem Fahrzeug. Im günstigsten Fall reduzieren sich die Inseratskosten auf null Euro.


Datum:
02.12.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Ein Jahr nach dem Start von JuhuAuto hat die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) das Preismodell für die Gebrauchtwagenbörse vorgestellt. Ab 1. Januar 2021 werden einmalig 9,99 Euro netto pro neu eingestelltem Fahrzeug berechnet, wie die Branchenbank am Dienstag in Hamburg mitteilte. Der Inseratsbetrag werde den Händlern bei gleichzeitiger Vermittlung eines Finanzierungsvertrags der BDK oder eines Leasingvertrags der ALD Lease Finanz jedoch komplett erstattet.

"Mit unserem Preismodell unterstreichen wir den partnerschaftlichen Anspruch von JuhuAuto", erklärte Martin Guse, der für die Plattform verantwortliche BDK-Geschäftsführer. "Die maximalen Kosten eines Inserats sind für unsere Handelspartner immer transparent, planbar und reduzieren sich im besten Falle durch den 'Geld-zurück-Effekt' auf null Euro."

Den Angaben zufolge bleiben bis zum 31. Dezember 2020 eingestellte Fahrzeuginserate über den Jahreswechsel kostenfrei. Händler, die sich ab dem kommenden Jahr für eine Teilnahme an JuhuAuto entscheiden, laden Anzeigen innerhalb der ersten 14 Tage nach Vertragsabschluss kostenlos hoch.

© Foto: BDK

"Wir bieten dem Handel mit JuhuAuto einen attraktiven Vertriebskanal und verfolgen dabei das Ziel, die Unabhängigkeit der Betriebe im Wettbewerb um digitale Kundenleads zu stärken", betonte Guse. Einnahmen, die man über die Plattform generiere, würden in ihre Weiterentwicklung, den Ausbau des Fahrzeugbestands und die Vermarktung reinvestiert.

Die BDK hatte JuhuAuto als Produktmarke der ALD Lease Finanz GmbH im November 2019 mit einem Bestand von 38.000 Fahrzeugen gelauncht. Aktuell listet die Online-Plattform bereits über 100.000 Fahrzeugangebote an mehr als 1.000 Händlerstandorten. Laut Guse werden monatlich sechsstellige Zugriffsraten verzeichnet. (rp)

HASHTAG


#JuhuAuto

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Disponent (m/w/d)

Bad Wiessee

Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

Gebietsleiter (m/w/d), PLZ-Gebiete: 30, 31, 37 bzw. 75, 76, 77

Hannover;Karlsruhe;Nothweiler;Offenburg;Hildesheim;Göttingen;Northeim

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.