-- Anzeige --

"European MazTech"-Wettbewerb: Deutsches Team holt Silber

Beim europäischen Finale waren insgesamt 21 Teams aus 22 Ländern am Start.
© Foto: Mazda Deutschland

Beim diesjährigen Techniker-Wettbewerb von Mazda wurden Thomas Schraml und Jens Benedix Vize-Europameister. Sie qualifizierten sich damit für das Weltfinale in Japan.


Datum:
19.10.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Deutschlands Mazda-Techniker gehören auch in diesem Jahr zu den besten in Europa. Beim "European MazTech Contest" holten sich Thomas Schraml vom Autohaus Auto R. Schraml (Landsberg am Lech) und Jens Benedix vom Autohaus Benedix (Heinsdorfergrund) am vergangenen Dienstag den zweiten Platz. Sie mussten sich nur dem österreichischen Team geschlagen geben, wie Mazda Motors Deutschland (MMD) anlässlich der Siegerehrung in Rom bekannt gab.

Mit der Vize-Europameisterschaft sicherten sich Schraml und Benedix zugleich die Teilnahme am internationalen Finale des Wettbewerbs in Japan. "Wir sind stolz, dass unser Team die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Hiroshima geschafft hat und freuen uns riesig auf die Herausforderung", sagte Gerd Meyer, Direktor Service bei MMD. Neben den Spitzenteams aus Österreich und Deutschland werden in Hiroshima auch die dritt- und viertplatzierten Techniker aus Kroatien und Italien für Mazda Europe antreten.

Beim europäischen Finale waren insgesamt 21 Teams aus 22 Ländern am Start. Die Teilnehmer hatten sich dafür im Vorfeld durch das Erreichen der ersten beiden Plätze im nationalen Wettbewerb qualifiziert. Die Prüfung in Rom bestand aus sechs unterschiedlichen Aufgaben im Bereich der Fehlersuche, Reparatur von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen. Vier Übungen fanden an den Modellen MX-5, Mazda6, Mazda CX-5 und Mazda2 statt. Zwei Aufgaben mussten ohne Auto absolviert werden. Neben Schnelligkeit waren auch Geschicklichkeit und motorische Fähigkeiten gefragt. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.