-- Anzeige --

E10-Umfrage: Immer noch viele Sorgen wegen Verträglichkeit

Rund 95 Prozent aller Benzin-Autos vertragen E10.
© Foto: BDBe Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft

Die meisten Ottomotoren vertragen E10 problemlos. Trotzdem scheuen viele Autofahrer den Sprit aus Angst oder Unsicherheit.


Datum:
13.11.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Viele Autofahrer meiden immer noch den umweltfreundlicheren Ottokraftstoff E10. Gut die Hälfte aus Angst um ihr Fahrzeug, wie eine Umfrage des ADAC ergeben hat. Demnach äußerten 51 Prozent der Teilnehmer technische Bedenken als Grund für den Verzicht auf den stark mit Bioethanol versetzten Sprit.  

Weitere 23 Prozent sind unsicher über Vor- und Nachteile von E10. Bei 18 Prozent spielt die Sorge vor höheren Kosten eine Rolle, bei 17 Prozent verhindert die Gewohnheit den Griff zur alternativen Zapfpistole. Ebenfalls einen größeren Einfluss haben mit 14 Prozent Umwelt- und Klimaschutzbedenken.  

Neben den E10-Verweigerern hat der Automobilclub auch E10-Käufer befragt. Unter ihnen gaben 72 Prozent Kostengründe als Grund für die Wahl des Kraftstoffs an. Klimaschutz spielt für 37 Prozent eine Rolle. Beides sind aus Sicht des ADAC tragfähige Gründe: Jeder, der E10 tanke, leiste einen Beitrag zum Klimaschutz und spare dabei Geld. Bei den meisten neueren Autos gibt es zudem keine Probleme mit der Verträglichkeit. Informationen zum individuellen Pkw finden sich in der Betriebsanleitung oder auf den Seiten der Deutschen Automobil Treuhand (DAT). (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.