CO2-Ausstoß in Deutschland: Weniger Emissionen im Straßenverkehr

Im Jahr 2018 ist der CO2-Ausstoß durch Pkw und Lkw gesunken.
© Foto: Patrick Pleul/dpa

Im Jahr 2018 ist der CO2-Ausstoß durch Pkw und Lkw gesunken. Ein langfristiger Trend ist das jedoch wohl noch nicht.


Datum:
23.01.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der CO2-Ausstoß in Deutschland ist 2018 gesunken. Auch der Verkehr hat erstmals seit Jahren weniger Kohlendioxid in die Luft geblasen, wie aus nun aktualisierten Zahlen des Umweltbundesamts (UBA) hervorgeht. Demnach ging der Gesamtausstoß an CO2-Äquivalent um vier Prozent auf 858,4 Millionen Tonnen zurück. Im Verkehrssektor entstanden Emissionen in Höhe von 164 Tonnen, was einem Rückgang um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die größten Einsparungen gab es in der Energiewirtschaft. Aber auch im Straßenverkehr sanken die Emissionen durch einen verminderten Absatz an Ottokraftstoffen und Diesel um 5,6 Millionen Tonnen CO2 – und dies, obwohl der Bestand an Pkw um 1,3 Prozent gewachsen ist und die durchschnittlichen CO2-Emissionen neu zugelassener Pkw um 1,9 Prozent auf 130 Gramm pro Kilometer zugenommen haben. Der Rückgang beim CO2-Ausstoß dürfte laut UBA vor allem auf die gestiegenen Kraftstoffpreise zurückzuführen sein, die zu einer Reduzierung bei der Zahl der Fahrten geführt haben. Benzin war 2018 im Schnitt sieben Prozent, Diesel elf Prozent teurer als 2017.

Für 2019 liegen noch keine Emissionszahlen vor, eine Prognose will das UBA im Frühjahr vorstellen. Experten rechnen mit einer weiteren Minderung des Gesamtausstoßes. Im Verkehr dürften die CO2-Emissionen jedoch wieder steigen. (SP-X)

HASHTAG


#CO2-Ausstoß

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.