-- Anzeige --

Branchendienstleister: Schwacke nun auch in Berlin

Schwacke-Chef Barg: "Wir rücken mit unserem Berliner-Büro näher an die Start-up-Szene."
© Foto: Schwacke

Der Datenspezialist sucht die Nähe zur Technologie- und Start-up-Szene der Bundeshauptstadt. Damit will man die Digitalisierung des Produktportfolios weiter vorantreiben.


Datum:
13.03.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Schwacke GmbH baut ihre Präsenz in Deutschland weiter aus und ist ab sofort mit einem Büro am Berliner Kurfürstendamm vertreten. "Nicht nur bestehende Partnerschaften in Berlin und der weitere Ausbau unserer Kundenbeziehungen haben die Entscheidung für ein Office in der Hauptstadt begünstigt, sondern vor allem auch die Nähe zu den dort ansässigen Technologie-Unternehmen und innovativen Start-ups", sagte Geschäftsführer Thorsten Barg am Montag. Der bisherige Standort in Maintal bei Frankfurt bleibe weiterhin bestehen.

Im vergangenen Jahr hatte Schwacke seine Printlösungen digitalisiert und ein flexibles Arbeitskonzept für die Beschäftigten eingeführt. Barg betonte: "Der Weg in die Technologie- und Start-up-Szene Berlins ist der nächste konsequente Schritt zur vollständigen Digitalisierung des Produktportfolios und des Unternehmens." Man wolle dadurch zukunftsweisende Trends frühzeitig aufnehmen und in die Produkte integrieren. "Dieser Wissenstransfer ist für Schwacke und die Autovista Group von großem Nutzen", so der Firmenchef weiter.

Seit 1957 liefert Schwacke umfassende Analysen zum Fahrzeugmarkt. Im Markenverbund der Autovista Gruppe sieht sich das Unternehmen als Europas Marktführer für automobile Daten und Branchenlösungen. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.