-- Anzeige --

Bosch: Trainingsprogramm erweitert

Bosch hat sein Trainingsprogramm 2018 für Kfz-Werkstätten aktualisiert und erweitert.
© Foto: Bosch

Mit über 100 praxisorientierten Trainings bietet der Zulieferer moderne Inhalte für Kfz-Werkstätten an, um die Herausforderungen der Digitalisierung und Vernetzung meistern zu können.

-- Anzeige --

Das aktuelle Bosch-Trainingsangebot für Kfz-Werkstätten wurde aktualisiert und erweitert. Mittlerweile biete der Zulieferer laut Mitteilung über 100 Schulungen an. Neu im diesjährigen Programm sei ein Praxistraining zur Kalibrierung und Justage von ACC-Sensoren und Frontkameras für Fahrerassistenzsysteme.

Auf den neusten Stand der Technik gebracht wurden laut Bosch beispielsweise die bewährten Trainings zu Fahrerassistenzsystemen im Pkw, Benzineinspritztechnik 3, die Erstschulungen zur Gasanlagenprüfung (GAP) und zur Gassystemeinbauprüfung (GSP) sowie die GAP- und die GAP/GSP-Wiederholungsschulungen; zudem Trainings zur Fahrzeugmechanik und das Aufbautraining Technik für Kaufleute und für Kundenberater. Auch werde die Reihe der Multimediavorträge von Bosch 2018 mit dem Thema "Diagnosesysteme an den Fahrzeugen der Marke Nissan" am Beispiel des Nissan Qashqai fortgeführt.

Ebenfalls im Angebot seien Schulungen zur professionellen Prüfung moderner Hochvolt-Systeme und -Komponenten. Dieses Training werde zunehmend wichtiger, da die Kfz-Werkstätten auch mit Servicearbeiten an Elektrofahrzeugen oder Fahrzeugen mit Hybridantrieben konfrontiert sind. Arbeiten an den hier eingesetzten Hochvoltsystemen würden besondere Kenntnisse und umfangreiches sicherheitstechnisches und rechtliches Wissen erfordern.

Auf der zentralen Onlineplattform www.automotive-campus.com stünden alle Informationen zu Inhalten und Terminen für den deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Hier sollen sich die Trainings direkt buchen, planen und verwalten lassen. Zudem gäbe es einige Online-Trainings, die unter anderem zur Vorbereitung auf die technischen Trainings im Bosch Service Training Center dienen. Ein weiteres Online-Training "Elektroantrieb im Kfz" werde in 2018 das Trainingsangebot erweitern.

Der Zulieferer will in diesem Jahr noch einen zusätzlichen Trainingsstandort in Kassel eröffnen. Dort sollen dann Seminarräume und eine große Fahrzeughalle mit modernster Bosch-Werkstatttechnik sowie ein Fahrzeugfuhrpark für theoretische und praktische Schulungen zur Verfügung stehen. (asp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.