Berner Kalender 2017: Spiele im Schloss

Fast zu edel für die Werkstatt: der Berner-Kalender 2017
© Foto: Berner Trading Holding GmbH

Die Werkstattkalender-Saison 2017 geht in die finale Runde. Last but not least: Berner. Das Unternehmen hat seinen erotischen Wandschmuck auch in diesem Jahr auf Hochglanz poliert.


Datum:
27.01.2017

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Gegen kalte Januar-Tage helfen nur heiße Gedanken. Dafür sorgen auch in diesem Jahr die Girls und Boys des Berner-Kalenders. Der Werkstattausstatter aus Künzelsau setzt wieder auf die Wirkung der erotisch-ästhetischen Fotografie von Christian Holzknecht.

Für die aktuelle Ausgabe wurden die attraktiven Models in einer Schloss-Kulisse in Szene gesetzt. In aufreizenden Posen und nur mit Dessous bekleidet, buhlen die jungen Frauen – einzeln oder im Doppel – um die Aufmerksamkeit des Betrachters. Als Accessoires dürfen Augenmaske und Reitgerte ebenso wenig fehlen wie eine Dienstmädchen-Uniform. Ob Streicheleinheiten am Klavier, eine neckische Kissenschlacht oder ergebenes Lolli-Spiel – auch thematisch ist die Bandbreite groß.

Etwas nüchterner fällt die Männer-Kalendervariante aus: Zwar geben sich auch die Dressmen alles andere als zugeknöpft, doch ihre Hosen lassen sie durchgehend an. Dafür muss in der Set-Garderobe ein Mangel an Hemden geherrscht haben, und für die Zurschaustellung ihrer knackigen Oberkörper reichen Spiegel oder Badewanne. Verführische Einblicke gibt es im Making-of-Film und in der Bildergalerie:


Berner Kalender 2017 Frauen/Männer

Bildergalerie

HASHTAG


#Auto Kalender

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.