-- Anzeige --

Batterie-Recycling: Neuer Filter soll Kosten senken

Evonik entwickelt Methoden zum Batterie-Recycling.
© Foto: Evonik Industries

Die Autoindustrie versucht die Batterien von E-Mobilen effizient zu recyceln. Ein Essener Konzern will dabei nun helfen.


Datum:
19.09.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit einem neuen Verfahren will der Chemiekonzern Evonik das Recycling von E-Auto-Batterien verbessern. Mit Hilfe einer neuartigen Keramikmembran soll hochreines Lithiumhydroxid aus der sogenannten schwarzen Masse gefiltert werden. Gegenüber aktuell genutzten Verfahren sollen dafür weniger Energie, Chemikalien und Wasser nötig sein. 

Beim Batterie-Recycling sollen vor allem die sogenannten Aktivmaterialien zurückgewonnen werden, die auf den der Elektroden aufgetragen sind. Stoffe wie Lithium, Kobalt und Nickel werden zunächst zu einer schwarzen Masse zermahlen, anschließend wird dieses Pulver entweder eingeschmolzen oder in Flüssigkeit gelöst. Das Evonik-Verfahren knüpft an den zweiten Weg an, der bisher als besonders kosten- und energieintensiv gilt. Die neue Membran soll ihn nun effizienter machen. Die Marktreife erwartet das Unternehmen in drei bis fünf Jahren. 

 

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.