Autohandel kämpft mit Zulassungsstau: "Das ist geschäftsverhindernd"

Die Zulassungssituation ist vor allem in Frankfurt, Köln und Berlin heikel.
© Foto: svort/stock.adobe.com

Unzufriedene Kunden, Probleme mit der Liquidität: Die langen Wartezeiten bei den Zulassungsstellen setzen den Autohäusern vor allem in Großstädten zu. Der ZDK schlägt Alarm.


Datum:
05.08.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der deutsche Autohandel leidet weiterhin unter langen Wartezeiten bei den Zulassungsstellen. Vor allem in den Ballungszentren sei die Situation schwierig, sagte der Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) in Bonn, Thomas Peckruhn, der Deutschen Presse-Agentur. "Besonders prekär sind die Verhältnisse beispielsweise in Frankfurt, Köln und Berlin", ergänzt ZDK-Hauptgeschäftsführer Alexander Koblitz. In Berlin dauere es "mindestens sechs Wochen", bis ein Auto zugelassen werde. "Kein Händler kann einem Kunden erklären, warum dieser so lange warten muss."

Doch ungeduldige Kunden sind nicht das einzige Problem, das der Autohandel durch den Zulassungsstau bekommt: Weil viele Hersteller die Boni, die sie ihren Händlern gewähren, von der Zufriedenheit der Kunden abhängig machen, kann deren Ärger das Autohaus direkt Geld kosten, wie Peckruhn erklärte.

Zudem geht die langsame Abarbeitung den Autohäusern an die Liquidität. Der Händler muss das Auto in der Regel bezahlen, wenn er es vom Hersteller bekommt, das Geld des Kunden bekommt er aber erst, wenn es ausgeliefert wird. Alleine bei Peckruhns Autohausgruppe Liebe verdoppelt sich dadurch der Geldbedarf für die Zwischenfinanzierung der Autos – dabei ist die Situation bei seinen Zulassungsstellen längst nicht so prekär, wie in manchen Großstädten. "Für manche Autohändler kann das kritisch werden", sagte er.

Auch Roman Still, Chef der größten herstellerunabhängigen deutschen Autohandelsgruppe AVAG aus Augsburg mit mehr als 100 Standorten in der Bundesrepublik, bestätigt die Probleme mit den Zulassungsstellen. "Das ist ein Riesenproblem", erklärte er. "Das ist geschäftsverhindernd." Allerdings gebe es große Unterschiede zwischen den Zulassungsstellen. Was fehle, seien einheitliche Lösungen. (dpa)

HASHTAG


#Kfz-Zulassung

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.