Audi E-Fuels: Nach E-Gas kommt Öko-Benzin

Audi stellt Designer-Benzin her.
© Foto: Audi

Synthetisches Erdgas hat Audi bereits im Programm. Künftig könnte auch Designer-Benzin dazu kommen.


Datum:
13.03.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Audi setzt weiter auf Designer-Kraftstoffe. Erstmals ist es dem Autohersteller nun nach eigenen Angaben gelungen, eine relevante Menge synthetischen Benzins herzustellen. Die insgesamt 60 Liter sollen nun für Motorentests genutzt werden. Hergestellt wird das sogenannte E-Benzin aus Biomasse und Wasserstoff. In der CO2-Bilanz soll der künstliche Kraftstoff 80 Prozent besser abschneiden als konventionelles Benzin.

Mit synthetischem Sprit will Audi langfristig seinen CO2-Flottenausstoß senken. Bislang betreibt die VW-Tochter in Niedersachsen eine E-Gas-Produktionsanlage, die jährlich 1.000 Tonnen Designer-Erdgas produziert. Darüber hinaus soll in Zukunft eine Pilotanlage für E-Diesel errichtet werden, die eine Kapazität von 400.000 Litern pro Jahr besitzt. (SP-X)

HASHTAG


#Kraftstoff

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.