Mittwoch, 26.06.2019
Verkehrsblatt IVW
16.05.2019

¬ Notbremssysteme im ADAC-Test

Mit Luft nach oben

Test Notbremssysteme ADAC

Das VW-System bei Skoda und Seat hat sich bewegende Fußgänger nur zufällig oder gar nicht erkannt.
© Foto: ADAC

Ab 2020 wird EuroNCAP auch Notbremssysteme bewerten, die das Fahrzeug automatisch stoppen, wenn beim Rückwärtsfahren Kollisionen mit Fußgängern drohen. Der ADAC hat dies zum Anlass genommen, fünf solcher Systeme von Mercedes, Volvo, BMW, Seat und Skoda zu vergleichen. Am meisten überzeugen konnte die Version von BMW.

Die getesteten Notbremsassistenten setzen im Fall von Mercedes und Volvo allein auf Radarsensoren, während BMW, Seat und VW zusätzlich die für Parkpiepser genutzten Ultraschallsensoren mit einbeziehen. Die Leistungsfähigkeit aller Systeme wurde an drei Testszenarien geprüft: Ein Fußgänger-Dummy steht oder geht hinterm Fahrzeug, an in Fahrtrichtung geparkten Autos fahren Radfahrer beziehungsweise andere Pkw vorbei. Dabei zeigten sich einige Schwächen. Das VW-System bei Skoda und Seat hat sich bewegende Fußgänger nur zufällig oder gar nicht erkannt. Und die Mercedes-Variante, die allein auf seitliche Radarsensoren setzt, erkannte stehende Pkw nicht. Den besten Eindruck hat demnach BMW hinterlassen, allerdings kam es auch hier zu Aussetzern bei sich bewegenden Fußgängern und Querverkehr.

Nach Meinung des ADAC sollten solche Notbremssysteme künftig zur Serienausstattung von Autos gehören, auch wenn es noch Verbesserungspotenzial gibt. Von einem Test im Selbstversuch rät der Automobilclub ab, da dieser mit einem selbst verschuldeten Schaden enden kann. (SP-X)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ADAC)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Jenseits von gut und schnell

Toyotas stärkstes Stück meldet sich zurück. Mit dem GR Supra ergänzen die Japaner die Geschichte ihres seit über 40 Jahren gebauten Gran Turismo um ein fünftes Kapitel. So wie es der Modellname Supra verspricht, setzten die schnellen Sechszylinder von Beginn an Bestmarken jenseits gewöhnlicher Sportcoupés. ¬ mehr

EuGH beschließt strenge Vorgaben

Die Einhaltung von Luftschadstoff-Grenzwerten ist in Deutschland ein Streitthema - vor allem wenn es um Fahrverbote geht. Der EuGH hat nun in einem Urteil möglichen Tricksereien einen Riegel vorgeschoben.
¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 21.06.2019 | Umfrage

    Autohändler ächzen weiter unter Euro 5-Dieseln

    Erwin Tischler meint: Hardware-Nachrüstung ist dringend geboten. Sowohl für den Kunden, als auch für den Händler, der ...mehr

  • 18.06.2019 | Fahrbericht BMW X3/X4 M

    Sportwagen von heute

    Martin Hartmann meint: Yes, das braucht Man(n) heute um von A nach B durch den Münchner Feierabendverkehr zu cruisen. Wied...mehr

  • 10.05.2019 | Serviceexpertengipfel Zweiflingen

    Wer nicht mitgeht, hat keinen Platz mehr

    TomCat meint: Über-den-Tisch-Zieh Prämie?"Torsten Fiebig, Berater beim Marketingspezialisten Veact, stellte ...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!