Mittwoch, 21.08.2019
Verkehrsblatt IVW
06.08.2019

¬ Ausbildungsberufe

Kfz-Mechatroniker ist hoch im Kurs

Kfz-Mechatronikerin

Kfz-Mechatroniker und -Mechatronikerinnen genießen in den Ausbildungsberufen ein hohes Ansehen.
© Foto: ProMotor

Kraftfahrzeugmechatroniker genießen unter den Berufen des dualen Ausbildungssystem ein hohes Ansehen. Laut einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der TU Braunschweig erreichen Kfz-Mechatroniker gleiche Werte wie Physiker, Bauingenieure oder Gymnasiallehrer. Nur Fachinformatiker, Mechatroniker und Industriekaufleute liegen noch weiter vorn, berichtet der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK).

Abgefragt wurden in Deutschland rund 9.000 Personen ab 15 Jahren, die aus 402 Ausbildungsberufen wählen konnten. Im Vergleich von akademischen Berufen und nichtakademischen Ausbildungsberufen genießen laut Studie zwar akademische Berufe im Durchschnitt ein höheres Ansehen. Das Ansehen der Kraftfahrzeugmechatroniker liegt aber in der zweithöchsten Bewertungsgruppe über alle Berufe hinweg – zusammen beispielsweise mit Bauingenieuren, Chemikern, Physikern und Juristen.

Das Image von Berufen spielt laut ZDK eine entscheidende Rolle bei der Berufsorientierung und Berufswahl, und beeinflusst damit auch die Besetzung von Stellen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Berufe, die ein geringeres Ansehen haben, weisen auch häufiger unbesetzte Ausbildungsstellen auf. Das Kraftfahrzeuggewerbe ist demnach für den Nachwuchs besonders attraktiv. Dafür sorgen laut ZDK vor allem die Initiative AutoBerufe - Mach deinen Weg! und die angeschlossenen Kampagnen #wasmitautos und #echteautoliebe.

Autohäuser und Werkstätten schlossen im vergangenen Jahr 23.415 Ausbildungsverträge zum Kfz-Mechatroniker ab. Beide Berufsbilder verzeichnen bereits im fünften Jahr steigende Ausbildungszahlen. Insgesamt bildet das Kfz-Gewerbe zurzeit 93.350 junge Menschen in technischen und kaufmännischen Berufen aus, davon 72.000 Mechatroniker. (tm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: ProMotor)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

20.08.2019

¬ Lada

Brandgefahr durch falsch montiertes Kabel

Die fehlerhafte Montage eines Generatorkabels kann bei den Lada-Modellen 4x4 und 4x4 Urban zum Fahrzeugbrand führen. ¬ mehr

DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

Die Deutsche Umwelthilfe hat der deutschen Autoindustrie drei Wochen vor der Branchenmesse IAA eine verfehlte Modellpolitik vorgeworfen. ¬ mehr

Startschuss für neues Service-Terminal

Mercedes-Benz will den Werkstattservice neu definieren. Wie das gelingen soll, kann man ab sofort in der Berliner Niederlassung am Salzufer erleben. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!