Samstag, 24.08.2019
Verkehrsblatt IVW
18.04.2019

¬ Video-Marketing im Autohandel

Citnow wächst in Deutschland stark

Die Videotechnologie von Citnow ist in Autohäusern und Werkstätten auf dem Vormarsch.
© Foto: Citnow

Meilenstein für die Citnow Video GmbH: Der Branchendienstleister hat Ende März seinen 1.000 Kunden im deutschsprachigen Raum (D-A-CH-Region) begrüßt. "Dies ist ein wichtiger Schritt für das Unternehmen und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", erklärte Vertriebsdirektor Hans-Jörg Hänggi einer Mitteilung zufolge. Die Digitalisierung im Autohandel werde künftig weitere Entwicklungen in Richtung Videonutzung vorantreiben. Jubiläumskunde ist das Autohaus Weeber im süddeutschen Leonberg.

Laut Hänggi ist Deutschland der am schnellsten wachsende Markt für das Unternehmen, das weltweit an neun Standorten aktiv ist. Hierzulande hätten bereits über 800 Autohäuser und Werkstätten die Videotechnologie zum Kundenmarketing im Einsatz. Die Anzahl der genutzten Citnow-Apps sei in den letzten zwei Jahren allein in Deutschland um mehr als 1.000 Prozent gestiegen, hieß es.

Die Videoplattform bietet Autohändlern sowohl im Verkauf als auch im Service eine einfach zu bedienende App-Lösung, über die sie mit ihren Kunden kommunizieren können. Per Smartphone-Clip können die Betriebe beispielsweise einen Gebrauchtwagen kundenindividuell vorstellen oder eine Reparaturleistung erläutern. Zeitgleich wird ein Kostenvoranschlag verschickt. Das System ist dank zahlreicher Schnittstellen in vorhandene Autohaus-IT integrierbar.

Citnow ist ein britisches Softwareunternehmen, das 2008 gegründet wurde. Die hiesige Tochtergesellschaft ging vor fünf Jahren an den Start, von Berlin aus wird der Vertrieb in den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen gesteuert. (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Citnow)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Es darf auch mal ein Ferrari sein

Für das Opfer eines Verkehrsunfalls gilt eine Schadensminderungspflicht. Vor allem bei den Kosten für einen Ersatzwagen sorgt diese immer wieder für Streit vor Gericht. ¬ mehr

Spaßmobil geht in Serie

Auf dem Autosalon in Genf war der ID.Buggy von VW noch als Studie zu bestaunen. Inzwischen sind die Würfel gefallen. Das elektrisch angetriebene Spaßmobil wird spätestens in zwei Jahren in Serie gehen - und fährt schon jetzt prima. ¬ mehr

23.08.2019

¬ Datenqualität

KYB Europe Screen Homepage

KYB nimmt an TecAlliance-Pilotprojekt teil

Als einziger Stoßdämpferhersteller nimmt KYB Europe an einem Pilotprojekt von TecAlliance teil, um Daten für Kunden schneller als bisher bereitstellen zu können. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 20.08.2019 | Autoindustrie

    DUH wirft verfehlte Modellpolitik vor

    Peter Zimmer meint: Hallo,da haben wir den Salat, jetzt muddelt die DHU mit und das gibt wieder Ärger.Wo bleibt das E A...mehr

  • 30.07.2019 | AU-Geräte-Kalibrierung

    Wichtige Fragen und Antworten

    Franko meint: Genau mein Humor, anstatt bei den Herstellern genauer hin zu schauen und diese zur Rechenschaft zu z...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!