Tesla Model 3 Cabriolet: Sonnenstromer

Mit offenem Dach macht der Cabriolet-Umbau des Tesla Model 3 von Newport Convertible Engineering durchaus was her.
© Foto: Newport Convertible Engineering

Lust auf einen Open-Air-Tesla? Eine Firma aus den USA kann diesen Wunsch erfüllen. Der Lifestyle-Umbau wirkt allerdings etwas schrullig.


Datum:
02.06.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bereits 2014 hat der kalifornische Cabriolet-Spezialist Newport Convertible Engineering den Umbau eines Tesla Model S zum Cabriolet vorgestellt. Offensichtlich üben die Stromer von Elon Musk besonderen Reiz auf den Karossier aus, denn nun wurde auch dem kleineren Model 3 dieses Umbau-Schicksal zuteil.

Newport blickt auf eine bereits lange Umbau-Tradition zurück, bei der Stahl- einfach gegen Stoffdächer getauscht werden. Einige dieser Konversionen gelten als durchaus gelungen, doch bei viertürigen Limousinen stößt Newport in der Regel an ästhetische Grenzen. So auch beim Model 3. Im offenen Zustand mag der Open-Air-Stromer trotz Erdbeerkorb-Henkel noch reizvoll erscheinen, geschlossen wirkt er zumindest unharmonisch, da die Dachlinie nach hinten nicht sanft, sondern abrupt abfällt.

Zudem hinterlässt die Stoffdachkonstruktion einen eher grobschlächtigen Eindruck, billig ist sie indes nicht: Rund 27.000 Euro kostet allein der Umbau mit manuellem Stoffverdeck, rund 9.000 Euro mehr werden für eine elektrische Version aufgerufen. (SP-X)

Etwas unharmonisch wirkt die Offenkonstruktion allerdings mit geschlossenem Stoffdach.
© Foto: Newport Convertible Engineering

HASHTAG


#Cabrio

Mehr zum Thema


#Tesla

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.