-- Anzeige --

Subaru: Outback startet bei 34.400 Euro

Der Subaru Outbackgilt als Vorreiter für die sogenannten Crossover-Modelle.
© Foto: Subaru

Die günstigste Version ist mit einem 2,0-Liter-Boxerdiesel kombiniert, den Benziner gibt es ab 35.900 Euro.


Datum:
28.01.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für einen Grundpreis von 34.400 Euro kommt der neue Subaru Outback Ende März in den Handel. Die günstigste Version ist mit einem 2,0-Liter-Boxerdiesel kombiniert, der 110 kW / 150 PS leistet und dessen Kraft über ein Sechsgang-Schaltgetriebe immer auf alle vier Räder übertragen wird. Optional steht ein stufenloses Automatikgetriebe (CVT) zur Wahl, die Top-Ausstattung ist aber an die Automatik gekoppelt. Den Benziner (129 kW / 175 PS, ab 35.900 Euro) gibt es dagegen nur mit CVT-Getriebe.

Die Mischung aus Geländewagen und Kombi war einst Vorreiter für die sogenannten Crossover-Modelle. Der 4,81 Meter lange Outback ist eher hochgebockter Kombi als SUV und sieht sich als Rivale des Audi A6 Allroad quattro (ab 56.650 Euro) oder des Volvo XC70 AWD (ab 46.230 Euro), beide ebenfalls mit Allradantrieb. (sp-x)


Subaru Outback

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.