Polestar 1: E-Sportler mit 600 PS

Polestar hat eine seriennahe Studie seines ersten Modells vorgestellt.
© Foto: Volvo

Unter der Marke Polestar will Volvo künftig schnelle E-Autos anbieten. Nun gibt es einen bereits recht konkreten Ausblick auf das erste Modell.

Vom Haustuner zur E-Automarke: Volvos ehemaliger Sport-Ableger Polestar hat eine seriennahe Studie seines ersten Modells als eigenständiger Autohersteller vorgestellt. Das 441 kW / 600 PS starke Plug-in-Hybrid-Coupé namens Polestar 1 soll Mitte 2019 in Kleinserie gehen.

Auch wenn der Polestar klar im aktuellen Volvo-Designstil gestaltet ist, verzichtet er auf das Logo der schwedischen Marke und trägt stattdessen ein eigenes Emblem in Form eines stilisierten Polarsterns. Auch die Plattform des 2+2-sitzigen Zweitürers stammt von Volvo, wo sie etwa in den Modellen der 90er-Baureihe eingesetzt wird. Anders als die konventionellen Modelle wird das E-Mobil jedoch zu großen Teilen aus Carbonfaser bestehen.


Polestar 1

Bildergalerie

Unter der Haube kommt ein Plug-in-Hybrid-Antrieb zum Einsatz. Im Normalfall soll der Polestar allerdings allein von einer 160 kW / 218 PS starken Elektromotoren-Kombination an der Hinterachse bewegt werden. Deren Batterie reicht laut Hersteller für 150 Kilometer emissionsfreie Fahrt. Auf der Langstrecke lässt sich zudem ein 2,0-Liter-Vierzylinderbenziner an der Vorderachse zuschalten, gemeinsam leistet das Motoren-Trio dann 441 kW / 600 PS.

Kein Kauf, nur im Abo

Gebaut wird der ab sofort bestellbare Polestar 1 im chinesischen Chengdu – allerdings nur maximal 500 Mal pro Jahr. Die Fahrzeuge werden nicht verkauft, sondern im Rahmen eines Abonnements mit fester Rate angeboten. Das Portfolio der jungen Marke wird jedoch schnell ausgebaut. Ende 2019 soll die Produktion der rein elektrisch angetriebenen Limousine Polestar 2 starten, dann in größerer Auflage als beim ersten Modell. Später folgt mit dem Polestar 3 noch ein SUV. (sp-x)

HASHTAG


#Sportwagen

Mehr zum Thema


#Volvo

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Schadensmanager (m/w/d)

Pullach im Isartal

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.