-- Anzeige --

Peugeot 3008: Diesel-Hybrid-Hoffnung

Immerhin 20 Prozent aller 3008 sollen in diesem Jahr als Hybrid-Variante ausgeliefert werden.
© Foto: Peugeot

Die Franzosen kombinieren als erster Anbieter Selbstzünder mit Elektromotor und wollen damit auf dem deutschen Markt punkten. Immerhin 20 Prozent aller 3008 sollen in diesem Jahr in dieser Variante ausgeliefert werden.


Datum:
23.02.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --
Der Peugeot 3008 "HYbrid4" kombiniert erstmals bei einem Serienfahrzeug ein Dieselaggregat (120 kW / 163 PS) mit einem Elektromotor (27 kW / 37 PS). Dies bringt den Kompaktvan unter die ominöse Grenze von 100 Gramm CO2-Ausstoß, die auch für zahlreiche Fuhrparkbetreiber eine entscheidende Größe bei der Fahrzeugauswahl ist oder künftig sein wird. Für den "HYbrid4 99g" zahlt der Kunde laut Liste mindestens 34.150 Euro und erhält einen sparsamen Franzosen, der laut Hersteller 3,8 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern verbraucht. Vier Liter Kraftstoff (104g/km CO2) reichen dem Standard 3008 Hybrid4, den es ab 36.150 Euro gibt. Serienmäßig ist bei der teureren und leicht durstigeren Variante viel geboten: von der Zwei-Zonen-Klimaautomatik über die automatische Feststellbremse bis zur Geschwindigkeitsregelanlage und dem LED-Tagfahrlicht. Das Navigationsgerät und das Head-up-Display gibt es ebenso aufschlagfrei dazu wie den schwarzen Heckspoiler und 17-Zoll-Leichtmetallräder. Der Elektromotor und das Start-Stopp-System des Löwen mit Doppelherz liefert Bosch. Die Arbeitsteilung der Antriebsquellen sieht wie folgt aus: Der Zweiliter-Diesel treibt die Vorderachse an, die Hinterachse wird vom Permanentmagnet-Synchronmotor in Gang gesetzt. Das Motoren-Duo wird elektronisch synchronisiert und arbeitet einzeln oder gemeinsam. Die Maximalleistung beträgt 147 kW (200 PS), das kombinierte Drehmoment maximal bei 450 Nm. Die Gangwechsel erledigt das automatisierte Sechsganggetriebe EGS6 –im Gegensatz zu den konventionellen Dieselmodellen durch das zusätzliche Drehmoment des Heckmotors ruckelfrei. "Ruckelfrei" ist insgesamt auch das Motto für das neue Diesel-Hybrid-System, das auf einer kurzen Ausfahrt in Frankfurt einen harmonischen Eindruck hinterlässt. Das modulare System soll in diesem Jahr auch im 508 zum Einsatz kommen. Zehn Prozent für Deutschland Der Fahrer kann zwischen vier Antriebsmodi wählen - Auto, Sport, 4WD und vollelektrisch ZEV, wobei einem letztere Option bei kalten Außentemperaturen nur ein kurzes Stück emissionsfreie Fahrt gönnt. Die Herstellergarantie für das System greift fünf Jahre lang für alle wichtigen Komponenten des Hybridantriebsstranges (100.000 Kilometer). Das Serviceintervall liegt bei 30.000 Kilometern oder zwei Jahren. Peugeot plant, von den insgesamt 15.000 produzierten Hybriden 1.500 in Deutschland zu verkaufen bzw. verleasen. Damit würde der Hybrid4 beim Absatz 20 Prozent der gesamten 3008-Modellreihe ausmachen. (rs/dk/ng)

Peugeot 3008 Hybrid4

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.