-- Anzeige --

Kia EV9 Concept: Das obere Limit

Vermutlich gibt Kia mit dem EV9 Ausblick auf ein größeres Elektro-SUV, welches bereits in wenigen Jahren auf den Markt kommen könnte.
© Foto: Kia

Mit seiner E-GM-Plattform hat Kia noch einiges vor. Jetzt zeigen die Koreaner, wie ein besonders großes Elektroauto auf dieser Basis aussehen könnte.


Datum:
19.11.2021
Autor:
Mario Hommen/SP-X
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit dem Concept EV9 zeigt der koreanische Autobauer Kia auf der LA Auto Show (19. bis 28. November) ein weiteres Fahrzeug auf Basis seiner neuen Elektro-Plattform E-GMP. Das futuristisch wirkende Showcar gibt Ausblick auf ein größeres SUV-Schwester-Modell des bekannten EV6.  

Mit 4,93 Meter ist der EV9 gut 25 Zentimeter länger als der in Deutschland seit diesem Jahr erhältliche EV6. Dank eines um 20 Zentimeter auf 3,10 Meter verlängerten Radstands bietet das kastige SUV zudem Platz für eine dritte Sitzreihe. Der weitgehend in Hellgrau gehaltene Innenraum präsentiert sich luftig und aufgeräumt. Unter anderem kommen recycelte Materialien zum Einsatz, die den nachhaltigen Charakter des EV9 unterstreichen sollen. Schalter und physische Knöpfe gibt es im Cockpit nicht mehr. Die Lenkradform entspricht einem liegenden O. Ein riesiges Farbdisplay im 27-Zoll-Format steht freischwebend auf einem schick illuminierten Armaturenbrett.


Kia EV9 Concept

Bildergalerie

Die Außenhaut mit scharfkantigen Charakterlinien wirkt betont glatt. Griffe an den gegenläufig angeschlagenen Türen sind nicht mehr zu sehen. Statt Außenspiegel gibt es auf der Schulter der Vordertür kleine Kamerahalter für virtuelle Außenspiegel. Die Leuchten vorne und hinten verleihen unter Verwendung verschiedener Leuchttechniken dem Fahrzeug seine Lichtsignatur.

Laut Kia soll der nicht näher spezifizierte E-Antrieb bis zu 300 Meilen und damit rund 480 Kilometer Reichweite bieten und die Batterie mit bis zu 350 kW in 20 bis 30 Minuten von zehn bis 80 Prozent befüllbar sein. Auf Grundlage der E-GM-Plattform dürfte der EV9 über einen bis zu 440 kW / 600 PS starken Heck- oder Allradantrieb mit ein oder zwei Motoren verfügen.



-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.