Jaguar F-Type British Design Edition: Sportlicher Nationalstolz

Jaguar legt eine Sonderausgabe des F-Type auf.
© Foto: Jaguar

Seit drei Jahren hat Jaguar mit dem F-Type wieder einen richtigen Sportwagen im Programm. Und weil die Briten so stolz sind auf ihre Raubkatze, hüllen sie den Zweisitzer in ein ganz auf die Flaggen des Königreiches abgestimmtes Design.


Datum:
08.01.2016

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Jaguar legt eine Sonderausgabe des F-Type auf. Auf Basis der 280 kW / 380 PS starken V6 S-Version ist die British Design Edition als Coupé und als Cabriolet ab Frühjahr zu Preisen zwischen 96.600 Euro und 109.600 Euro erhältlich.

Für die Außenhaut des Sportwagens stehen an die britische Nationalflagge angelehnte Farben Rot, Weiß und auch erstmals das sogenannte "Ultra Blue" zur Wahl. Als vierte Karosseriefarbe bietet Jaguar alternativ auch Schwarz an.

Optisch unterscheidet sich die Edition unter anderem durch das sonst aufpreispflichtige sogenannte Sport-Design-Paket von den zivilen Varianten. Dieses enthält einen Frontsplitter in schwarz sowie stärker ausgestellte Seitenschweller. Der Edition vorbehalten sind 20 Zoll große Leichtmetallfelgen in mattem Dunkelgrau. Die Bremssättel sind rot oder optional schwarz lackiert. Außerdem befinden sich Union-Jack-Motive am Frontgrill, der Heckklappe, in den Kopfstützen, an den Türeinstiegsleisten und auch auf der in Kohlefaser gehaltenen Mittelkonsole.

Der Innenraum des F-Type British Design Edition ist aus Vollleder mit drei unterschiedlichen Kontrastnähten. Das serienmäßige Infotainment-System enthält Karten-Navigation und die 380 Watt starke Audioanlage von Meridian mit zehn Lautsprechern.

Der 3,0 Liter große V6-Kompressor mit 280 kW / 380 PS des F-Type British Design Edition überträgt seine bis zu 460 Newtonmeter Drehmoment per Achtstufenautomatik auf den Asphalt. Für das Coupé werden 96.600 Euro fällig, die offene Version kostet 103.600 Euro. Die allradgetriebenen Modelle stehen mit 102.600 Euro, beziehungsweise 109.600 Euro in der Preisliste. Zum Vergleich: Das F-Type S Coupé kostet 77.400 Euro, das S-Cabrio 84.400 Euro. (sp-x)

HASHTAG


#Sondermodell

Mehr zum Thema


#Jaguar

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.