-- Anzeige --

Dritte Karosserievariante: Neues BMW M3 Cabrio kommt im Frühsommer

© Foto: BMW

BMW hat die vierte Generation des M3 Cabrios angekündigt. Wie Coupé und Limousine wird der offene Sportwagen ab Frühsommer von dem 420 PS starken V8-Motor befeuert. Neu im Angebot ist ein Doppelkupplungsgetriebe.


Datum:
17.01.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nachwuchs für die M3-Familie: BMW hat jetzt die vierte Generation des M3 Cabrio angekündigt. Wie der Münchner Autobauer mitteilte, ist der Sportwagen mit dreiteiligem Stahlklappdach erstmals Anfang März auf dem Auto-Salón in Genf zu sehen. Die Markteinführung erfolgt in Deutschland im Frühsommer zu einem Preis von rund 62.140 Euro ohne Mehrwertsteuer. Der offene Viersitzer wird wie Coupé und Limousine von dem vier Liter großen V8-Motor befeuert, der 309 kW / 420 PS Leistung und ein maximales Drehmoment von 400 Nm entwickelt. Das Aggregat ist laut Hersteller um 15 Kilogramm leichter als der Reihensechszylinder des Vorgängermodells. Damit spurtet das Cabrio in 5,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, bei 250 km/h geht es in den elektrischen Begrenzer. Der Verbrauch soll bei 12,9 Litern auf 100 Kilometer liegen. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 309 Gramm pro Kilometer. Von der Serienversion des 3er Cabrios unterscheidet sich das M-Modell u.a. durch einen größeren Lufteinlass in der Frontpartie, den charakteristischen "Powerdome" auf der Aluminium-Motorhaube, ausgestellte Radhäuser sowie markante Seitenschweller. Der Wagen trägt auch "Kiemen" zur Verbesserung der Luftzufuhr in den vorderen Kotflügeln. Im Heck gibt es einen Diffusor und eine Vierfach-Auspuffanlage. Doppelkupplungsgetriebe neu im Programm Zu den neuen Extras zählt das Doppelkupplungsgetriebe "M DKG Drivelogic", das schnellere Schaltvorgänge ohne Unterbrechung der Zugkraft ermöglichen soll. Daneben soll es einen niedrigeren Verbrauch bewirken. Optional ist auch die "Elektronische Dämpfer Control" mit drei wählbaren Kennfeldern erhältlich. Die adaptive Dämpferabstimmung reagiert auf Veränderungen der Fahrbahnbeschaffenheit und des Fahrstils. Die Standard-Sicherheitsausstattung umfasst u.a. Front- und Kopf-Thorax-Airbags, Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer und einen Überrollschutz mit selbsttätig ausfahrenden Schutzbügeln hinter den Fondsitzen. Bi-Xenon-Doppelscheinwerfer sind ebenfalls Serie, adaptives Kurvenlicht ist gegen Aufpreis zu haben. (rp)


BMW M3 Cabrio IV

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.