Dritte Generation: Toyota zeigt überarbeiteten Prius

Toyota will von der dritten Generation des Hybrid-Autos Prius 2010 rund 400.000 Einheiten absetzen.
© Foto: Toyota

Der japanische Autobauer hat in Detroit die dritte Generation seinen Hybrid-Autos vorgestellt. Weltweit soll der Absatz 2010 rund 400.000 Einheiten erreichen.


Datum:
13.01.2009

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der weltgrößte Autobauer Toyota will den Absatz seines überarbeiteten Hybrid-Autos Prius kräftig steigern. Nach der Einführung in diesem Frühjahr in den USA und Japan sei allein in den Vereinigten Staaten ein Absatz von 180.000 Fahrzeugen geplant, sagte der Toyota-USA-Manager Bob Carter am Montag bei der Vorstellung des Wagens auf der Autoshow in Detroit. Im gesamten vergangenen Jahr waren vom Vorgängermodell in den USA etwa 160.000 Fahrzeuge verkauft worden. Weltweit soll der Absatz 2010 dann bei 400.000 Einheiten liegen. Um den Verkauf anzukurbeln, wird das Auto in rund 80 Ländern vertrieben – etwa doppelt so viele wie bisher. Die Markteinführung in den USA ist für das Frühjahr geplant, in Europa rollt der Prius im Sommer in den Handel. Die dritte Generation des 1997 eingeführten Hybrid-Autos soll auf einen Verbrauch von bis zu 4,7 Litern auf 100 Kilometer kommen. Neben einem batteriegetriebenen Elektromotor mit 59 kW / 80 PS, der eine Reichweite von bis zu 65 Kilometern haben soll, hat der Prius auch einen Benzinmotor mit 72 kW / 98 PS unter der Haube, der sich bei Bedarf zuschaltet. Die Systemleistung gibt der Hersteller mit 99 kw / 134 PS an. Umweltmaterialien und vier Fahr-Modi Toyota hat nach eigenen Angaben die Antriebskomponenten rund 20 Prozent leichter gemacht und durch eine neue Batterieform den Gepäckraum vergrößert. Dem Fahrer stehen vier Fahrmodi zur Auswahl: Standard, rein elektrisch, Power und Eco. Im rein elektrischen Betrieb sollen Fahrten bis zu einer Meile emissionsfrei zurückgelegt werden können, im Power-Modus spricht der Wagen direkter an und soll ein sportliches Fahrgefühl vermitteln. Den Sprint auf 60 Meilen / 96 km/h absolviert der Prius so in 9,8 Sekunden. Weitere Details umfassen Solarkollektoren auf dem Dach u.a. zum Betrieb der Klimaanlage und Abgaswärmerückgewinnung. Laut Hersteller werden bei der Fertigung besonders umweltschonende Materialien wie pflanzliche Kunststoffe verwendet, um den Erdölverbrauch in der Herstellung zu minimieren. (dpa/tk)

Toyota Prius 2009

Bildergalerie

Mehr zum Thema


#Toyota

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Gebrauchtwagenkoordinator (m/w/x*)

Berlin Spandau und Tempelhof

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.