Bugatti Centodieci: Die 9,5 Millionen-Euro-Hommage

Streng limitiert: Alle zehn Exemplare sind bereits verkauft.
© Foto: Bugatti

Das kurze 90er-Jahre-Kapitel hat mit dem heutigen Bugatti-Besitzer VW eigentlich nichts zu tun. Dennoch erweisen die Wolfsburger dem einstigen Meisterstück EB110 jetzt die Ehre.

Auf dem Concours d’Elegance am kalifornischen Pebble Beach (15. bis 18. August 2019) hat Bugatti eine Variante des Chiron namens Centodieci vorgestellt, der als Hommage an den in den 90er-Jahren gebauten Neuzeit-Bugatti EB110 gedacht ist.

Das in Teilen neu gestaltete Blechkleid weist gleich mehrere Zitate auf, die an den EB110 erinnern. Typische Merkmale sind etwa die Querstreben im Kühlergrill, ein feststehender Heckflügel oder die runden Öffnungen am Ende der Seitenfenster.


Bugatti Centodieci

Bildergalerie

Als Antrieb fungiert eine Weiterentwicklung des W16-Motors mit acht Litern Hubraum und 1.1476 kW/1.600 PS Leistung bei 7.000 Umdrehungen. Der Centodieci beschleunigt in 2,4 Sekunden auf 100 km/h, in 6,1 Sekunden auf 200 und erreicht die 300-km/h-Marke nach 13,1 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 380 km/h begrenzt.

Die zehn geplanten Exemplare werden in zwei Jahren ausgeliefert. Sie sind zum Preis von acht Millionen Euro plus Mehrwertsteuer aber bereits alle verkauft. In Deutschland kostet der Centodieci inklusive Steuer 9,5 Millionen Euro. (SP-X)

HASHTAG


#Bugatti

Mehr zum Thema


#Bugatti

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.