Brabham BT62: Wenn die Straßenzulassung sechsstellig kostet

Damit der Brabham BT62 auf die Straße kann, bedarf es unter anderem Klimaanlage, Türschlösser und Wegfahrsperre.
© Foto: Brabham

Eigentlich ist der Brabham BT62 ein reinrassiger Rennwagen. Doch er darf künftig auch im Straßenverkehr bewegt werden. Das kostet allerdings.


Datum:
10.01.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Im Frühjahr 2018 kündigte die wiederbelebte Rennfahrzeug-Schmiede Brabham mit der Präsentation des BT62 ihre Rückkehr in den Autobau an. Im Sommer 2019 sollen die ersten von insgesamt 70 geplanten Exemplaren an Kunden ausgeliefert werden. Obwohl der BT62 allein für den Rennstreckeneinsatz entwickelt wurde, bietet Brabham jetzt optional eine Straßenzulassung an.


Brabham BT62

Bildergalerie

Dafür sind 150.000 Pfund (rund 167.000 Euro) zusätzlich zum Grundpreis von rund 1,15 Millionen Euro fällig. Im Gegenzug erhalten die Fahrzeuge unter anderem eine Klimaanlage, Türschlösser, Wegfahrsperre und ein System zur Erhöhung der Bodenfreiheit. Ihre Zulassung erhalten die für europäische Kunden umgearbeiteten Fahrzeuge in Großbritannien. Aufgrund der Änderungsmaßnahmen wird das Gewicht des BT62 steigen. Trocken wiegt der Supersportler bislang 972 Kilogramm. Die Leistung des 5,4-Liter-V8 bleibt mit 522 kW / 710 PS unverändert. (SP-X)

HASHTAG


#Brabham

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Kfz-Technik-Experte (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.