Schadenmanagement maßgeschneidert: Schaden reguliert, Kunde zufrieden

Entlastung, Geschwindigkeit, Vollumfänglichkeit, Transparenz: Das garantiert der Schadenprozess von TÜV SÜD als 360-­Grad-­Prozesspartner für das Autohaus.
© Foto: stock.adobe.com - Milan

Schadenmanagement: Damit ein Unfall nicht für noch mehr Ärger sorgt. Marco Schmickler, Leiter der Service Line Schaden und Wert bei TÜV SÜD Division Mobility, erklärt, warum es sich lohnt, TÜV SÜD Module zur Schadenregulierung an geeigneter Stelle zu integrieren.

Am Anfang, erzählt Marco Schmickler, stand für ihn und sein Team bei TÜV SÜD Division Mobility ein Perspektivwechsel: „Wäre ich ein Reparaturbetrieb oder Autohaus, was würde ich mir für meine Prozesse und Strukturen als Unterstützung im Bereich der Schadenabwicklung wünschen?“ Eine individualisierbare, begleitende Prozessstruktur zum Schadengutachten ist genau das, was die Branche immer dringender benötigt, und zwar auf das individuelle und jeweilige Bedarfsprofil jedes Autohauses zugeschnitten. Betriebe sind immer mehr mit nichtwertschöpfenden Prozessanteilen belastet, und deren Mitarbeiter haben immer weniger Zeit für die Kernaufgabe der Kundenbedienung.

Ein unterstützender Prozess setzt genau hier an und entlastet bei diesen nichtwertschöpfenden Aufgaben die Mitarbeiter. So ist
sichergestellt, dass diese wieder Freiräume für ihre Kunden haben. Das Schadengeschäft ist zudem komplexer und anstrengender geworden, resümiert Schmickler:  „Wir versetzen uns zunächst in die Lage des Autohauses. Erst nach einer genauen Analyse schlagen wir konkrete und geeignete TÜV SÜD Module vor, welche an geeigneter Stelle sinnvoll einen Mehrwert für das Autohaus und so Zeit für dessen Kernkompetenz – das Reparieren – schaffen.“ 
 
Rundum-Prozesspartner
Entlastung, Geschwindigkeit, Vollumfänglichkeit, Transparenz: Das garantiert der Schadenprozess von TÜV SÜD als 360-Grad-Prozesspartner für das Autohaus. Ob Korrespondenz mit der Versicherung, dem Gutachter, Ersatzwagenvermieter und manchmal auch mit einem Anwalt: Die Kommunikation zwischen allen Beteiligten muss reibungslos funktionieren und lückenlos dokumentiert werden. Schmickler:  „Nichts vergessen, nichts verpassen: Die Koordination durch TÜV SÜD entlastet die Werkstatt von organisatorischen Aufgaben, sichert die Prozessqualität – und gibt dem Kunden das gute Gefühl, dass seine Reparatur in besten Händen ist. Die oberste Zielsetzung für den Kunden lautet: eine schnelle, vollumfäng­liche und geräuschlose Prozessabwicklung, die unter dem Strich ihn und natürlich auch das Autohaus zufriedenstellt.“

"Nach einer genauen Analyse schlagen wir konkrete und geeignete TÜV SÜD Module vor, welche an geeigneter Stelle sinnvoll einen Mehrwert für das Autohaus und so Zeit für dessen Kernkompetenz schaffen."

Marco Schmickler, Leiter Service Line Schaden und Wert bei TÜV SÜD Division Mobility


TÜV SÜD Schadenmanagement:

  • Schadenportal mit digitaler Akte
  • Auch ganztägig im Betrieb möglich
  • Professionalisierung der Abläufe, anwaltliche Unterstützung
  • Zeitliche und fachliche Entlastung
  • Unabhängige Gutachtenerstellung nach aktueller BGH-Rechtsprechung
  • Umgehende Bestimmung relevanter Werte im Totalschadenfall
  • Direkte Schadenbeurteilung (Reparatur ja/nein)
  • Unterstützung auch im Kaskofall
  • Übernahme der kompletten Kommunikation zwischen allen Parteien
  • Bundesweit flächendeckendes Netzwerk an Schadengutachtern
© Foto: TÜV SÜD

Blue Button – ein Notruf für Werkstätten

Der Grundgedanke hinter dem TÜV SÜD Blue Button ist es, eine Art „Notruf “ für Werkstätten zu installieren. Denn nichts anderes als ein Notfall ist es, wenn ein Kunde mit seinem Schadenfahrzeug den Kfz-Betrieb ansteuert und nun schnelle und kompetente Hilfe erwartet. Fragen zum Umgang mit der gegnerischen Versicherung? Etwas Rechtsberatung, eventuell hat auch der Kunde Fragen? Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen? Das alles lässt sich mithilfe der TÜV SÜD Blue Button App schnell und einfach organisieren.

Mehr Informationen zum Blue Button erhalten Sie unter: www.tuvsud.com/schadenmanagement



HASHTAG


#TÜV Süd


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.