Samstag, 14.12.2019
Verkehrsblatt IVW
29.03.2017

¬ Schadenmanagement der Zukunft

Von virtueller Realität bis zum Chatbot

Das Control-Expert-Management setzt auf technologische Trends zur Digitalisierung des Schadenprozesses: Andreas Witte (Leiter Forschung & Entwicklung) Gerhard Witte (Geschäftsführer), Kai Siersleben (Geschäftsführer), Michael Kubijowicz (Key Account Manager Leiter International) und Jörg Breuer ( Vertriebsleiter).
© Foto: Control-Expert

zum Themenspecial Leasinggeber

Control-Expert hat einen Blick in die Zukunft der Schadenabwicklung geworfen. Anlässlich des Leipziger Messekongresses "Schadenmanagement & Assistance" zeigte der Branchendienstleister beispielsweise auf, wie Werkstätten künftig mittels virtueller und augmentierter Realität bei Fahrzeugreparaturen unterstützt werden könnten. Dabei würden den Fachkräften technische Informationen zum vorliegenden Schaden über eine VR-Brille zur Verfügung gestellt. Eine zeitintensive Recherche sei somit nicht mehr nötig, hieß es.

Im Bereich 3D-Printing arbeitet Control-Expert bereits mit Werkstätten am Ersatzteilprozess von morgen. Die Idee: Teile werden künftig direkt im Betrieb gedruckt und entsprechend weiterverarbeitet. Dabei soll das bewährte "PostMaster"-System eine wichtige Schnittstellen-Funktion übernehmen und der Werkstatt die Vorlagen für die Komponenten liefern.

Zu den größten Trends der digitalen Kommunikation zählt derzeit Mobile Messaging. Auch auf diesem Feld ist das Unternehmen aktiv. Ein auf künstlicher Intelligenz basierender Chatbot könne etwa Versicherungen eine durchgängige Kommunikation mit dem Kunden gewährleisten – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Die textbasierten Dialogsysteme gelten unter Experten bereits als die zukünftigen Apps.

Automatisierung vorantreiben

Laut Andreas Witte, Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Control-Expert, liegt das Erfolgsrezept vor allem in der optimalen Kombination aus menschlicher und künstlicher Intelligenz. Man wolle auch in Zukunft das große Potenzial von Big Data mit dem vollständigen Serviceprozess vernetzen und damit die Automatisierung für die Kunden vorantreiben, sagte er.

Control-Expert digitalisiert seit 2002 manuelle Abläufe von Versicherungen, Leasinggesellschaften, Autohäusern und Herstellern im Kfz-Bereich. Zu den bekanntesten Produkten der Langenfelder gehören die Kommunikationsplattform "PostMaster" und die Schadenabwicklungs-App "EasyClaim". (rp)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Control-Expert)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

13.12.2019

¬ Personalie

Steffen Raschig

Peugeot-Manager wechselt zu Würth

Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot in Deutschland, leitet ab 1. März 2020 den Bereich "International Key Account Automotive" beim Großhandelskonzern Würth. ¬ mehr

Bilder 13.12.2019

¬ ATU/Borgward

Aus für Service-Partnerschaft

Niedrige Absatzzahlen, neuer Gesellschafter: Ab 1. Januar 2020 führt die Werkstattkette ATU keine Garantie- und Gewährleistungsarbeiten für Borgward-Modelle mehr durch. ¬ mehr

Morgan mit und ohne Leiterrahmen

Der Morgan danach

Im Frühjahr 2019 hat Morgan sein erstes Modell auf einer modernen Alu-Plattform vorgestellt. Diese wird kommendes Jahr endgültig das Ende der langen Leiterrahmen-Ära einläuten. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 06.12.2019 | Klimaziele im Verkehr

    Umweltbundesamt für drastische Maßnahmen

    Mario meint: Immer weiter so - Unsere Wirtschaft wird kollabieren....mehr

  • 21.11.2019 | Licht-Test 2019

    Weniger Blender und "Einäugige"

    R. Luft meint: Und wie sieht es bei den LKW's aus? Es ist seit geraumer Zeit zu beobachten, dass mehr und mehr ...mehr

  • 20.11.2019 | Abgasuntersuchung

    Doppelprüfung sorgt für Ärger

    Rudolf Pfister meint: Hallo zusammen,der Irrsinn geht weiter. Der VW-Konzern betrügt seine Kunden in massiver und vorsät...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

"Der Autohaus-Chef"

Unternehmensführung für Realisten!

Der Klassiker der Autohaus-Literatur richtet sich an alle Unternehmer, die ihren Betrieb mit frischen Ideen führen wollen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. ¬ Jetzt bestellen!