Mittwoch, 24.04.2019
Verkehrsblatt IVW
05.03.2019
1    

¬ Autobauer

Volvo will Topgeschwindigkeit von 180 km/h einführen

Volvo V60 R-Design Fahrbericht

Volvo will von 2020 an die Höchstgeschwindigkeit in Neuwagen auf 180 km/h begrenzen.
© Foto: Volvo

zum Themenspecial Smartphone

Autos von Volvo sollen künftig nicht schneller als 180 Kilometer pro Stunde fahren können. Das soll für Modelle gelten, die vom nächsten Jahr an hergestellt werden und damit den Straßenverkehr sicherer machen, wie der schwedische Autobauer am Montag mitteilte. Ein Tempolimit sei zwar kein Allheilmittel, sagte Volvo-Chef Håkan Samuelsson. Wenn dadurch aber auch nur ein Menschenleben gerettet werden könne, lohne sich der Schritt.

Volvo Cars wolle einen Meinungsaustausch darüber in Gang bringen, ob Autobauer das Recht oder sogar die Pflicht hätten, mit der Technik in den Autos das Verhalten ihrer Fahrer zu verändern, sagte Samuelsson. In Deutschland wird seit Jahrzehnten immer wieder heftig über ein Tempolimit gestritten.

Die Spitzengeschwindigkeiten heutiger Volvo-Modelle variieren je nach Motorenart. Manche Autos bringen es auf rund 250 Kilometer pro Stunde. Auf dem Heimatmarkt können diese Fahrzeuge aber - im Gegensatz zu den Autobahnen in Deutschland - kaum ausgefahren werden: Meistens weisen Schilder auf schwedischen Autobahnen und Landstraßen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 110 Kilometern pro Stunde aus, mancherorts darf auch auf 120 Kilometer pro Stunde beschleunigt werden. Verstöße werden für den Verkehrssünder im hohen Norden deutlich teurer als auf deutschen Straßen.

Im vergangenen Jahr hatte Volvo Cars in knapp 100 Ländern insgesamt mehr als 642.000 Autos verkauft und damit gut zwölf Prozent mehr als 2017. Der Konzern betrachtet sich als weltweiter Vorreiter bei der Verkehrssicherheit und sucht deshalb im Rahmen seines Firmenkonzepts "Vision 2020" nach Schritten, um die Zahl von Toten und Schwerverletzten auf der Straße zu verringern. Volvo hat das Ziel ausgegeben, dass vom kommenden Jahr an niemand mehr in einem neuen Auto des Konzerns getötet oder ernsthaft verletzt wird. Dafür wollen die Schweden gegen drei Probleme ankämpfen: Rasen, Alkohol oder Drogen am Steuer und Ablenkung der Fahrer etwa durch ihre Smartphones. (dpa)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Volvo)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

24.04.2019

¬ Schaeffler

Schaeffler Zentrale

Mehr Wachstum in zweiter Jahreshälfte

Stellenstreichungen, Sparkurs und mehr E-Mobilität: Ein Strategiemix soll den Autozulieferer Schaeffler beschleunigen. Mit Prognosen hält sich das Traditionsunternehmen aber zurück. ¬ mehr

24.04.2019

¬ VW-Studie

E-Autos bei Klimabilanz vor Diesel

Wie sauber sind Elektroautos wirklich? Das hängt davon ab, was man in die Berechnung der Klimabilanz aufnimmt. Der Volkswagen-Konzern, der gerade Richtung E-Mobilität umsteuert, hat nun auch eine Studie vorgelegt. ¬ mehr

Autopromotec 2019

Einblicke in die Werkstatt-Zukunft

Die Messe wirft einen Blick in die Zukunft, wie künftig Instandhaltung und Reparatur von Fahrzeugen aussehen wird. Außerdem beleuchtet die Autopromotec den Markt der Autoreparaturen unter dem Gesichtspunkt wachsender Digitalisierung und Vernetzung. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 17.04.2019 | Studie

    Forscher sehen Elektroauto als Klimasünder

    Pedro meint: Auch Methanautos werden die 59 Gramm bie 2030 nicht schaffen, außer mit Tricksereien als Pluginhybr...mehr

  • 28.03.2019 | Unsicherheitsfaktor Kunde

    Autobranche sucht E-Auto-Käufer

    Frank Liermann meint: "Autobranche sucht E-Auto-Käufer" - die Überschrift geht völlig an der Realität vorbei. ...mehr

  • 22.03.2019 | Fahrbericht BMW X7

    Größer geht’s kaum

    R. Luft meint: Tut mir leid, aber das sind genau die Fahrzeuge, die kein Mensch in der heutigen Zeit braucht. Die g...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!