-- Anzeige --

Reifen: Performance-Test mit TÜV SÜD

Die Performance von Ganzjahresreifen erweist sich in allen Dimensionen als akzeptabel.
© Foto: TÜV SÜD

Viele Autofahrer greifen mittlerweile auf Ganzjahresreifen zurück. Die Schweizer Fachzeitschrift auto-illustrierte hat zusammen mit TÜV SÜD bei ihrem aktuellen Reifentest untersucht, ob die Dimension beim Ganzjahresreifen Auswirkungen auf die Performance hat.


Datum:
03.09.2021
Autor:
asp
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Fünftel der Autobesitzer entscheidet sich inzwischen für Ganzjahresreifen. Autos sind mittlerweile schon ab Werk mit Exemplaren von Premium-Herstellern bestellbar. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Schweizer Fachzeitschrift auto-illustrierte bei ihrem aktuellen Reifentest die Frage, ob die Dimension beim Ganzjahresreifen Auswirkungen auf die Performance hat. Getestet wurde ein Goodyear Vector 4Seasons Gen-3 in den Dimensionen 15 bis 18 Zoll. Testumgebungen: Das winterliche St. Moritz und ein sommerlich heißes Mireval. Das Ergebnis: Die Unterschiede sind marginal. Die 16-Zöller haben gering bessere Wintereigenschaften, die 17-Zöller zeigen nur etwas mehr Sommerperformance. Als neutrale Begleiter haben die Reifenexperten von TÜV SÜD die Redakteure unterstützt. Fazit des TÜV SÜD-Reifenexperten Michael Stamm: "Qualitativ hochwertige Allwetterreifen bieten in allen Dimensionen sehr akzeptable Fahreigenschaften und sind für viele eine gute Alternative."

Beim Wintertest in Sankt Moritz lag der Goodyear Vector 4Seasons Gen-3 mit dem 16-Zoll-Raddurchmesser leicht vorne und schlug die anderen Reifendimensionen vor allem beim Beschleunigen auf Schnee. Beim Bremstest auf Schnee von 35 Stundenkilometer auf null kommen der 16- und der 18-Zöller nach 12 Metern gleichzeitig zum Stehen, die beiden anderen Dimensionen brauchen jedoch nur wenig mehr Weg. Auf der sommerlichen Goodyear-Teststrecke im französischen Mireval zeigte der 17-Zoll-Allrounder die besten Werte. Vor allem beim Bremsen hatte er den besten Biss. Fürs Stehenbleiben auf nassem Asphalt und aus einer Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern brauchte der Golf auf 17-Zöllern 35,5 Meter, auf trockener Straße und aus 100 Stundenkilometern 41,5 Meter. Alle anderen Reifen benötigten beim Bremsen - nass und trocken - aber maximal auch nur anderthalb Meter mehr.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.