Prüfgesellschaft: Neuer CFO bei TÜV Hessen

Thomas Walkenhorst wird zum 1. Januar 2021 CFO bei TÜV Hessen.
© Foto: TÜV Hessen

Zum 1. Januar 2021 wird Thomas Walkenhorst die Verantwortung für die Finanzen beim TÜV Hessen übernehmen. Er folgt auf Erwin Blumenauer, der altersbedingt aus der Geschäftsführung ausscheidet.


Datum:
02.12.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Auf Wunsch der Gesellschafter TÜV SÜD und dem Land Hessen übernimmt Thomas Walkenhorst den Posten als CFO zum 1. Januar 2021 bei TÜV Hessen. Er wird an der Seite von CEO Henning Stricker die Unternehmensspitze vervollständigen. Walkenhorst folgt auf Erwin Blumenauer, der altersbedingt aus der Geschäftsführung ausscheidet, berichtete TÜV Hessen. 

Thomas Walkenhorst war zwischen 2005 und 2011 bei führenden Finanzinstituten in Düsseldorf, Frankfurt und London im Bereich von Mergers & Acquisitions tätig. Im April 2011 begann er seine Tätigkeit im TÜV SÜD-Konzern und betreute im Unternehmensbereich M&A weltweit diverse Unternehmenskäufe und -verkäufe. Im Januar 2015 wechselte der 41-jährige Diplomkaufmann in die Geschäftsleitung der TÜV SÜD Chemie Service GmbH und wurde im März 2017 als CEO an die Spitze des Unternehmens berufen.

Der bisherige CFO Erwin Blumenauer zieht sich nach 30 Jahren TÜV-Tätigkeit aus dem operativen Geschäft zurück, bleibt TÜV Hessen aber weiter erhalten. Als Vorstandsvorsitzender des TÜV Hessen Trust e.V. und Geschäftsführer der dazugehörigen Tochtergesellschaften wird er für die Absicherung der Altersversorgungszusagen der Prüfgesellschaft verantwortlich zeichnen. Während seiner Laufbahn bei TÜV Hessen hat Blumenauer die Entwicklung der Prüfgesellschaft an vielen Stellen aktiv mitgestaltet. Neben der Umstrukturierung des ehemaligen Überwachungsvereins in eine operative Gesellschaft zählt die Realisierung der Unternehmenszentrale im Darmstädter Europaviertel zu den Meilensteinen seiner Karriere. (tm)

HASHTAG


#Personalie

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.