ZF Aftermarket: Neue Leiter IAM-Vertrieb

Dieter Stein (li.) und Friedhelm Dierker (mi.) übernehmen die Leitung IAM D-A-CH bei ZF Aftermarket, Jochen Leuthold (re.) geht in den Ruhestand.
© Foto: ZF Aftermarket

Nach 45 Jahren bei ZF Aftermarket geht Jochen Leuthold, Leiter IAM D-C-CH, in den Ruhestand. Ab dem 1. Januar 2021 werden Friedhelm Dierker und Dieter Stein den IAM-Vertrieb in der Region gemeinsam leiten.


Datum:
01.12.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Ende dieses Jahres beendet Jochen Leuthold, Leiter IAM der Region Deutschland, Österreich und der Schweiz bei ZF Aftermarket, seine aktive Laufbahn und verabschiedet sich in den Ruhestand. Ihm folgen Friedhelm Dierker und Dieter Stein, die den Bereich ab dem 1. Januar 2021 gemeinsam leiten werden, erklärte ZF.

Dierker werde die Verantwortung für nationale Kooperationen und das Nfz-Geschäft in Deutschland übernehmen, Dieter Stein soll nationale Key Accounts in der Region verantworten. Markus Wittig, Leiter Independent Aftermarket bei ZF Aftermarket, freut sich, zwei profilierte Manager für diese Vertriebsaufgabe gefunden zu haben.

Jochen Leuthold war mehr als zwei Jahrzehnte im Bereich Marketing bei der TRW Kfz Ausrüstung GmbH tätig, bevor er 2001 in den Vertrieb wechselte. Zunächst als Vertriebsleiter Deutschland angetreten übernahm er auch europäische Vertriebsaufgaben. Nach der Übernahme TRWs durch ZF wurde er bei ZF Aftermarket IAM-Vertriebsleiter für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz. "Der Erfolg von ZF Aftermarket in dieser Region ist in hohem Maße seinem Engagement zu verdanken", würdigte Wittig Jochen Leuthold. "Darüber hinaus war ihm die Entwicklung des Aftermarkets insgesamt stets ein Anliegen, wofür er sich als unser Vertreter in diversen Verbänden mit Leidenschaft einsetzte." (tm)

HASHTAG


#ZF

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.