Dienstag, 15.10.2019
Verkehrsblatt IVW
02.05.2019

¬ Fahrzeugprüfung

Türkische Erfolgsgeschichte

Der Händlerbeirat der TÜV SÜD Mobility informierte sich in dieser Woche über die periodische Fahrzeugprüfung in der Türkei.
© Foto: Ralph M. Meunzel

zum Themenspecial TÜV SÜD AG

Seit 2008 ist TÜV Türk mit Fahrzeugprüfungen türkeiweit aktiv. Die Kooperation von TÜV SÜD, dem Generalimporteur der Volkswagen AG, Dogus Automotiv, und der Investorengesellschaft Bridgepoint (London) ist seit dem Start eine Erfolgsgeschichte. Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Händlerbeirats der TÜV SÜD Mobility konnten sich deren Mitglieder mit Patrick Fruth, CEO der Mobility Division, an der Spitze bei Besuchen an einer Prüfstelle und im Headquarter der Organisation in Istanbul unter anderem von der positiven Entwicklung in den vergangenen zwölf Jahren überzeugen.

Wie TÜV Türk am Dienstag berichtete, wurden seit 2008 rund 145 Millionen Fahrzeugprüfungen von den fast 4.000 Mitarbeitern in 81 Städten und auf dem Land in Form mobiler Stationen durchgeführt. Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 von Prof. Wolfgang H. Schultz und Sebastian Scheler von der Zeppelin Universität in Friedrichshafen sind die Verkehrsunfälle in der Türkei und damit die Zahl der Unfallopfer in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Der Volkswirtschaft werde dadurch ein Schaden von 340 Millionen US-Dollar pro Jahr erspart, hatten die Wissenschaftler ermittelt.

Insgesamt investierte das Konsortium zunächst mehr als eine Milliarde Euro in die vom türkischen Staat für 20 Jahre vergebene Konzession sowie den Auf- und Ausbau des Prüfwesens, also der Installation der Prüfstationen und der Ausbildung der Mitarbeiter. Die Aktivitäten des TÜV Türk sind zunächst bis 2027 festgeschrieben. (rm)

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Ralph M. Meunzel)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Schaeffler Zentrale

IG Metall kritisiert Schaeffler-Pläne

Für den angekündigten Personalabbau in Deutschland erntet der Zulieferer Kritik von der Gewerkschaft. Das Unternehmen solle die Pläne konkretisieren und nach Alternativen suchen, so die IG Metall. ¬ mehr

15.10.2019

¬ Auto der Zukunft

Schutz gegen Quantencomputer-Hacker

Quantenprozessoren könnten die Computertechnik revolutionieren. Und auch für neue Sicherheitsprobleme sorgen. Die Bundesregierung will nun vorbauen. ¬ mehr

Für die linke Spur

VW macht seinen kompakten Crossover T-Roc zum reinrassigen Sportwagen. Der T-Roc R hat einen Zweiliter-Turbobenziner mit 300 PS, Allradantrieb und schafft Tempo 250. Das richtige Signal eines Konzerns, der Vorreiter der E-Revolution sein will? ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 09.10.2019 | BMW X5 M/X6 M

    Die 600-PS-Hürde ist genommen

    Rolf Luft meint: Genau deshalb sind die Diskussionen um ein generelles Tempolimit angebracht. Würde der Hersteller s...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Rolf Luft meint: Ich bin zwar auch gegen ein Tempolimit, weil man beim Autofahren fast alles vorgeschrieben bekommt. ...mehr

  • 08.10.2019 | Kretschmann für Tempolimit

    "Was dem Ami die Waffe, ist dem Deutschen das Rasen"

    Torsten Schmidt meint: ... im Prinzip spricht nichts dagegen. Mit 130 Km/h läßt sich leben.Ich habe es in diesen Jahr sch...mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!